• Version 3.1.2 ist seit gestern live und bringt persistenz ins Spiel , d.h man kann sich z.B. jetzt wirklich im Schiffsbettchen ausloggen und spawmt beim einloggen dann dort wieder.

    Egal wie lange ich mich auslogge oder nur bis die Server neu anlaufen?


    Habe oft das Problem das mir das Game einfriert und ohne Fehlermeldung abschmiert.

  • Ich hab da mal ne Frage an euch:


    Wie seht ihr das mit der wieder aufflammenden Thematik bezüglich LTI, Warbonds, etc etc...


    Selbst im concierge Forum wird wieder rum geflamt usw


    Die grundproblematik ist, dass frühe Backer sich benachteilicht fühlen, weil sie dies oder jenes nicht bekommen hätten und neue backer mit warbonds bekommen würde...

  • Geht mir sowas von am Po vorbei. Ich will später Geld ausgeben müssen im Verse, daher interessiert mich LTI nicht. Klar ich habe auf meiner P-72 LTI. Aber dies nur, weil es billiger war ;)





    Hier ein Nachtrag zum beginnenden Concept Sale der Crusader Hercules Starlifter


    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

    Einmal editiert, zuletzt von Allan Sche Sar ()

  • Sechs Wochen nach der Hercules folgt nun die Drake Vulture



    Als Ingenieur finde ich dieses abgenutzte und funktionale Design sehr schickt. Ich bin schon auf andere Informationen zu dem Schiff gespannt.


    Edit:
    ich habe das Concept Video von Knusper nun hinzugefügt.
    Was sagt ihr denn zu der Ähnlichkeit mit dem anderen Schiff? Ich selbst kenne Eve Online nicht, von daher habe ich keine abschließende Meinung dazu.

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

    Einmal editiert, zuletzt von Allan Sche Sar ()

  • Kenne Schiffe aus Eve Online so auch nicht, aber habe das betreffende Bild schon gesehen, kann auch nur zufall sein, oder auch eine Hommage an den weltraum Klassiker...


    Das Cockpit der Vulture erinnert mich sehr stark an einen Mähdrescher und die beiden Ausleger vorne kann man gut mit der Dragonfly vergleichen


    Finde das Design generell auch sehr schick und diese bauliche Aufteilung die man auch von Außen sehen kann: Oben Wohnquartier und Unten der Lagerraum und die Schrottpresse!


    Finde insgesamt auch gut, dass CIG mal wieder ein Karriere Einstigesschiff vorgestellt hat. So wie die Prospector fürs Mining. Ich finde da wir ja eh mittlerweile schon so viele Militärschiffe haben finde ich solche Zivilen Schiffe sehr gut für das Star Citizen Universum.


    So fehlen vielleicht noch ein paar andere Karriereschiffe:

    Personentransport Starterschiff (Genesis Starliner ist die große Version, Gameplay Feature ist noch nicht weiter ausgearbeitet), wer wollte icht schon immer einmal Busfahrer sein :P


    Was fällt euch noch so ein, was an Karriereschiffen fehlt???

  • Es werden noch die Karriereschiffe kommen. Sie haben jetzt so viele Militärschiffe drin, da es dir Mechanik bereits gibt. Jetzt mit 3.2 soll Verwertung kommen. Da muss es dann natürlich auch Schiffe dazu geben.


    Ich persönlich hätte gern mehr Schiffe wie die Starliner. Dabei meine ich nicht den Einsatz, sondern die Form. Diese gefällt mir richtig gut :D


    P.S.: Mein Hangar habe ich im übrigen durch einen Spender um eine Avi erweitert bekommen. Daher sind es bei mir nun die P-72, Avenger Stalker und Avenger Stalker. Schade, dass die Avi demnächst größer wird. Dies könnte für meinen Geschmack zu groß werden. Ich wollte nie aufrecht in meiner Avi laufen. Aber gut, vielleicht überzeugt es mich auch. Wenn nicht, dann muss Schwalbe die zweite Avi fliegen ;)

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Salvaging, Repair und Refuel sollen mit der 3.3 kommen, da bräuchten wir demnach auch schiffe für, bzw es sollen ja die repair bots kommen.


    Es wird sich aber zeigen, was im Laufe der Entwicklung der 3.3 wirklich auch in der zeit sinnvoll umgesetzt werden kann.


    Würde sich fast noch anbieten die Vulcan zu bauen, weil sie ja die repair bots benutzt, sowie auch betanken können soll...würde halt echt passen. Für die Starfarer wirds aber auch Zeit mal nen Nutzen zu bekommen, neben der Fracht die sie in den Bauch bekommt.


    Das Energie- und Waffensystem in Item 2.0 kommt ja mit der 3.2 wodurch das Gameplay schonmal um das Energie Management erweitert wird. Hoffentlich ist es dann schon sinnvoll nen Schiffsingenieur an Bord zu haben der sich darum kümmert, zb Caterpillar, Stafarer, eigentlich alle größeren Multi Crew Schiffe!!

    --------------------------------------------------

    Der Patch 3.2 ist ins PTU gekommen und unser guter Freund Knusper zeigt uns die wundervolle 600i von Origin Jumpworks



  • Mit 3.2 um die Ecke habe ich mir mal die Features der kommenden Patches angeguckt und bin bei 3.5 auf folgendes gestoßen:

    Cargo->wich will include different shapes and sizes of boxes


    Da mich das Thema mit den SCU und der Frachkapazität und deren Messung schon lange interessiert, wie auch Allan sicher weiß, man erinnere an unsere Tabellen im ersten Post :P


    Aktuell haben wir ja nur Boxen der Größe von 1 SCU oder halt die kleinen Handkisten.


    Rechnungen am Beispiel der Avenger (laut Matrix sinds aktuell 8, aber das Beispiel ist unabhängig vom Schiff!)

    Wenn man nun beladen ist mit 8x 1 SCU Containern, kann sie respektive 800 Units transportieren.

    Kommen dann größere Container, ändert sich das effektive Ladevolumen. DIe größeren Container haben nur die äußeren Wände von 125mm, nicht so wie die summe der Einzelwände der kleinen Kisten.


    Jetzt kommt die Mathe:

    8x1 SCU Container = 800 Units (Äußere Abmessungen aller Container 2,5*2,5*2,5 m, effektives Ladevolumen 8m^3)


    1x 8 SCU ÄquivalentContainer = 1139 Units (mit den gleichen äußeren Abmessungen, ergibt sich ein inneres Volumen von 2,25*2,25*2,25m, 11,39m^3)

    Das macht +42% (woot that number :party::party:)


    Bei Größeren Container wird die effizienz des Laderaums noch mehr gesteigert:

    Verwende einen Container der Abmessungen von 2x2x8 SCU (2,5*2,5*10m) wie man ihn vielleicht auf Cellin neben einem Außenposten bereits als Prop gesehen hat!


    ->Bei 32x 1 SCU Container sind 3200 Units

    ->Bei dem Großcontainer 4935 Units ein Plus von 54%!


    Korrigiert mich, falls ich etwas falsch betrachtet oder übersehen habe...

    PS: Der Syntax dieses Posts ist...



    UPDATE:

    Die Caterpillar kommt auf 865.684 Units (zu 576.000 Units mit 1er Kisten), das wären ach etwa 50% mehr. Verwendung von 24x (2x2x5er Äquivalent) und 4x (2x2x6er Äquivalent) Containern. Größere Container wären durchaus denkbar (diese sind jedoch in Abmessungen gehalten wie sie heute auch schon in etwa vorkommen 2,5*2,5*7,5m)

    Man denke mal an die großen Schiffe wie die Hull Serie wo auch noch größere Container verwendet werden könnte die effektive Ladekapazität durchaus um 50-70% mehr sein als die SCU erstmal veranscheulichen!

  • Stimmt das auch? Also von der Rechnung ja, aber wird CIG dies auch so umsetzen?

    Es könnte auch sein, was ich persönlich nicht hoffe, dass CIG 1x8 und 8x1 den gleichen SCU zuweißt.


    Ich danke dir für dieses Rechenbeispiel. Es zeigte mir einen gänzlich anderen Weg auf. Daran hatte ich noch nie gedacht.

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • @ Rocketscienist

    Deine Rechenbeispiele sind richtig und gut. Ich denke da aber anderst, Di rechnest mit dem ganzen Volumen.

    Kann mir vorstellen das CIG anderst rann geht z.B. so

    In die kleinste Kiste passen 100 dinge irgendwas

    100 kleine Kisten passen in eine große Kiste

    10 große Kisten passen in ein Container


    und da jede kiste Wandstärken besitzt müsste man die vom reinen Material Ladevolumen abziehen. Würde mir aber auch wünschen Container mit vollem Volumen beladen zu können.

  • Allan Sche Sar  

    Hab grade nen Güterverkehr Modul an der Uni, deswegen musste ich das mal nachrechnen :D :P


    Exodus3010

    Es wäre sehr schade wenn da die Immersion verloren gehen würde. Wenn CIG es so machen würde sehe ich folgendes Problem:

    Wenn du die 8 x1 SCU Kisten in einen großen packen willst (so wie heute Paletten in 40 Fuß Container geladen werden) wird dein Außenmaß des großen Containers so, dass er nicht mehr in die vorgesehen 8 SCU des Frachtraums passen will. 2x2x2 Kisten sind 2,5*2,5*2,5m, wenn da jetzt noch nen Container außenrum ist, mit der Standard Wandstärke brauch dieser einen Platz von 2,75*2,75,2*75m, was das Platzangebot deutlich verschlechtern würde.


    Ergo, es muss irgendwie anders umgesetzt werden. Allan könnte mit seiner Annahme recht haben, das würde aber größere Container eigentlich sinnfrei machen, weil du mit kleinen das gleiche befördern kannst, höchstens ist das Aus- und Einladen schneller, was aber eh erst später eine Rolle spielen wird...