Eine "neue" Raumstation aus einer alten Raumstation bauen?

  • Hallo,
    ich habe ein Problem mit einer Mission. Meine Aufgabe ist eine "neue Raumstation" zu bauen. Die Station habe ich aus mehreren Segmenten zusammengekoppelt. Dabei habe ich ein altes Raumlabor als Kern für die neue Raumstation genommen.

    Leider wird die Mission vom Spiel nicht als erfolgreich anerkannt. Dabei habe ich alle Parameter erfüllt:
    - Antenne
    - Stromerzeugung
    - Labor
    - Sichtkuppel
    - Platz für 16 Kerbals
    - 6000 Einheiten Treibstoff

    Kann mir jemand sagen woran es liegen könnte?

  • Besonders merkwürdig ist, dass wenn ich zwischen den Schiffen umher-wechsel bei einigen Schiffen die oberste Missionsanforderung als erfüllt angezeigt wird.

    (hier zu sehen bei einem unbemannten Treibstoff-Transporter)

    Wenn ich das Ding aber an die Station andocke ist die oberste Missionsanforderung wieder ohne grünen Haken.

  • Schlechte Nachricht - wenn mehrere Module ananeinder gekoppelt sind zählt das älteste Modul für das Erstellungsdatum.

    Also das alte Raumlabor.

    Da die Station aber aus Teilen gebaut werden muss die nach Auftragsannahme erstellt werden muss funktioniert das nicht.

    Die gesammte Station ist eben nicht neu.

  • Du brauchst ja nur ein neues Zentralmodul mit genug Dockingports.


    Es gab früher mal den Bug dass, wenn man was altes an was neues gedockt hat, das Neue das Launchdatum des alten Moduls bekommen hat. Sprich wenn man nur aus versehen zuvor woanders gedockt hatte - z.B. um aufzutanken oder Crew zu transferieren - ließen sich solche Aufträge nicht mehr erfüllen - bzw. man hätte komplett neu anfangen müssen.


    Sollte es den Bug noch geben und er auftreten: Drücke im Flugbildschirm ALT F12 - das öffnet das Cheat-Menü, dort kannst Du auf Knopfdruck den Vertrag erledigen.


    (Kannst Du natürlich auch sofort, aber letztlich bescheißt Du Dich selbst ;) )


    So oder so: danach kannst Du das Labor gefahrlos wieder andocken.

  • Danke für die weiteren Tipps.

    Das Kernmodul war eigentlich neu. Ebenso die 3 Landeraketen die ich angedockt hatte. Nur das Labormodul ist alt. Leider habe ich die zwei Landeraketen inzwischen verbraucht. Sonst könnte ich versuchen ein neues Labor-Modul anzudocken.


    Allerdings wurde das Kernmodul ebenfalls nicht als neue Forschungsstation akzeptiert, obwohl ich es extra für diese Mission neu gebaut hatte. (War möglicherweise doch noch ein Bug.)

    Mein Plan B besteht zurzeit darin eine neue Raumstation zu bauen die ich komplett mit einer Rakete in einen Orbit um Minmus schicken will.

  • Wenn du der Meinung bist dass das eigentlich schick ist und du die Aufgabe hättest bestehen sollen, kannst du evtl mit dem Savegame tricksen, obwohl ich zugebe dass ich noch nie an ner Missionszeit getrickst habe:


    In der persistent.sfs (die du mit dem Editor bearbeiten kannst und in der ich dir STRG+F ans Herz lege) hast du für jedes Schiff einen Vessel{...}-Eintrag. Direkt im ersten Block (vor Orbit{...}) finden sich die Einträge met, lct und lastUT. An denen würde ich in der Reihenfolge schrauben.

    Am geschicktesten ist es, wenn du dir zunächst ein neues Schiff aufs Launchpad stellst (kann auch nur ein Teil haben), dann speicherst und den Eintrag im savegame suchst. Dann kannst du dessen Daten einfach rauskopieren und in deine Station eintragen. Mit ein bisschen Glück ist die Missionszeit dann auf quasi Null gesetzt und der Auftrag erfüllt.


    (Mit viel Pech zerschießt du dir dein Savegame, ich würd am Anfang mal eine Sicherheitskopie der persistent.sfs irgendwo weit weg vom KSP Ordner hin kopieren ;)
    Eigentlich sollte das aber klappen, wir haben früher (pre 0.18, sprich: pre Docking) so immer unsere Raumstationen in den Orbit bekommen, als es noch kein Hyperedit gab)

    Und er ging hinauf nach Bethel. Und als er den Weg hinanging, kamen kleine Knaben zur Stadt heraus und verspotteten ihn und sprachen zu ihm: Kahlkopf, komm herauf! Kahlkopf, komm herauf!
    Und er wandte sich um, und als er sie sah, verfluchte er sie im Namen des Herrn. Da kamen zwei Bären aus dem Walde und zerrissen zweiundvierzig von den Kindern." [2. Könige, 2:23-24]

  • Danke für den Tipp.

    Eigentlich versuche ich es zu vermeiden zu tricksen, aber an den Savegame-Dateien herumzubasteln klingt interessant. Zumindest zum Spaß werde ich das mal ausprobieren was man damit alles machen kann.

    Bisher hatte ich an der persistent.sfs nur herumgebastelt wenn ich das Spiel nicht mehr geladen werden konnte. Dazu hatte ich den letzten Speicherstand dubliziert und in persistent.sfs umbenannt.

  • Irgendwie scheinen jetzt öfter mal Bugs aufzutreten.

    In einer Minmus-Mission muss ich an mehreren Orten Proben sammeln. Nur leider wird in der Missions-Liste nicht registriert, dass ich die Oberflächenprobe eingesammelt habe.