Höhe für Aerobrake?

  • Hallo Werte Mitkerbonauten! :thumbsup:


    Bin gerade dabei eine Mission zum Joolsystem zu schicken und wollte euch jetzt fragen was für einen Aerobrake denn die beste Höhe ist? Welche Höhe benutzt ihr denn am liebsten? :huh:


    Vermutlich benutzen manche von euch auch einen Aerobrake bei Eve, Duna und co. Welche Höhe würdet ihr mir denn dafür empfehlen?

    "Die Erde ist die Wiege der Menschheit. Aber wer bleibt schon ewig in seiner Wiege?!"
    Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski (Russischer Amateurforscher der als erster Flüssigraketen befürwortete. 1895 schlug er einen Weltraumlift vor
    Er prognostizierte den Beginn der Raumfahrt für 1950, und den ersten Menschen im Weltall für 2000)

  • Leider weis ich nicht wie man das ungefähr berechnen kann, aber ich mach vorher immer ein quicksave, meistens streife ich nur die obere Atmosphäre (kommt drauf an wie dicht sie ist, bei geringer Dichte muss man etwas tiefer gehen) und gucke obs reicht.
    Wenn jemand etwas besseres weis bin ich auch gespannt :)

    In meiner Badewanne bin ich der Kapitän, aufgrund des Größenunterschieds zur Dusche dort schon Admiral. :facepalm:

  • Meine bewährte Methode: quicksafe und testen bis es klappt. Wenn man ungebremst in die athmosphäre von lathye zufliegt brauch man ca 20 km um einen Orbit nahe tylo zu erreichen. Auf welcher Höhe man den airbreak macht hängt auch immer von den ZielOrbit ab dem man erreichen will.

  • Also ich nehme mir immer dieses "Tool": http://alterbaron.github.io/ksp_aerocalc/ 
    Dabei gibts du an:
    -den Körper, bei dem du Aerobreaken möchtest (macht nur Sinn bei Körpern mit Atmosphäre; daher so wenige)
    - wie hoch du gerade bist
    - deine Orbital Velocity (über dem Navball !Achtung dort MUSS "Orbit" stehen, nicht "Surface")
    - deinen Periapsis (aus der Map oder einem Autopiloten wie MechJeb (Schleichwerbung))
    - deine Orbitrichtung (d.h. wie rum du fliegts --> mit der Drehung (Tag-Nacht) des Planeten/Mondes oder entgegen der Drehung)
    - deine Gewünschte Apoapsishöhe nach dem Aerobrake
    - den Drag-Koeffizienten kannst du so lassen (dieser Rechner ist auch nur ein genaueres Schätzometer)


    Auf den Calculate Knopf drücken und über die Zahlen freuen. Bei mir hats bis jetzt jedes geklappt (ca. 15 Mal verwendet).


    !!!! Achte aber darauf, dass du die Orbit-Daten ÜBER der Atmosphäre eingibst. Sonst stimmen die Ergebnisse nicht mehr. !!!!


    Viel Spaß beim Aerobraken und beim bewundern der wunderschönen Effekte.