Problem mit Mechjeb

  • Hallöchen,erstmal sei gesagt Ich bin noch relativ neu im KSP. Habe dann nach ein paar Spielstunden mich auch mal auf die Suche auf ein paar Mods gemacht und bin dann relativ schnell auf "Mechjeb" gestoßen. Also gleich mithilfe eines YouTube Tutorials installiert musste dann aber Festellen dass ich gar nicht alle Funktionen zur Verfügung habe also mir wird nur ein Bruchteil davon angezeigt (siehe bild) bei anderen ist dort eine ganze liste voll mit z.B einem Autopiloten oder einem Manöver Planer. Ich habe Mechjeb auch schon Neuinstalliert allerdings hat es nichts gebracht. Hoffe ihr könnt mir da helfen.

  • Spielst du im Career oder Science Mode? Wenn ja, musst du die zusätzlichen Mechjeb Funktionen erst im Tech Tree freischalten bevor du sie benutzen kannst.

    Durch das Lesen dieser Nachricht stimmst du meiner EULA zu.


  • Hallo,


    auch ich habe als Wiedereinsteiger meine Probleme mit Mech-Jeb


    Ich habe die Version 2.6.1 und alles funktioniert bis auf -> das Lande-Tool


    Setze ich einen Zielpunkt landet das Schiff garantiert NICHT an der Stelle - Abweichungen sind bis zum halben Planeten- oder Mond-Umfang


    Die "Sofort-Irgendwo"-Landung funktioniert so halbwegs - oft werden aber bei Monden/Planeten ohne Atmosphäre die Triebwerke zu spät
    gezündet - sprich das Schiff zerschellt am Boden.


    Derzeit helfe ich mit mit dem Manöver "Fliege-einen-rechten-Winkel" - zuerst Orbitalgeschwindigkeit auf Null bringen und dann kontrollierter
    senkrechter Abstieg per Hand - die letzten paar tausend Meter gehen dann wieder Mech-Jeb
    :S


    ist der Fehler bekannt??
    Als ich vor 2 Monaten das Spiel neu installiert hatte wurden alle bekannten Updates eingespielt


    Danke im voraus
    Eva

  • Das Landetool von Mechjeb war noch nie besonders toll wobei ein halber Planet dann doch etwas übertrieben ist. Bei mir landet der dann im Radius von 0,5-2 Kilometern. Ich rate dir da eher zu dem Mod Trajectories. Das landet dir zwar das Teil nicht automatisch aber kann dir die Flugbahn anzeigen. Damit kann man dann recht präzise von Hand landen. Mit etwas Übung kriegt man so ne Landung im Radius von ~100-200 Metern hin. Auf Mun oder Minmus auch unter 100 Meter.

  • Danke für die Antwort,


    na ja was heisst nicht besonders präzise...


    ..im alten Kerbal mit dem da aktuellen Mechjeb waren schon mal plus-minus 10 Meter bei mir der Standart
    und ca. 90-95% aller Landungen waren damit perfekt


    aber jetzt ist es halt nur noch grausam
    da wäre ich mit 2 km schon sehr sehr zufrieden
    unter 200-300 km Abweichung geht im Auto-Modus (Koordinaten-Eingabe oder "picken") rein gar nix


    dagegen funktionieren Andock-Manöver aktuell einfach super - früher musste ich ich in einem von zwei Fällen per Hand nachkorrigieren

  • Ja...als damals "vor dem Krieg" die Atmosphären noch elendig dicke Suppen waren, funktionierte der Autolander auch besser. Teilweise waren punktgenaue Landungen auf LaunchPad oder in den meisten Fällen ca. 10-20m daneben kein Problem. Ebenso wenn man irgendwas mit Atmosphäre angeflogen hat. Und Trajectories scheint mir auch irgendwie ne Macke zu haben. Ich muss grundsätzlich den berechneten Aufsetzpunkt recht weit im Ozean vor dem KSC platzieren, damit sich dieser beim Wiedereintritt so langsam in Richtung KSC verschiebt und ich mit Glück so halbwegs in der Nähe runterkomme.