Neues Logo: Update und Diskussion

  • Hallöchen,
    da ich wie gesagt das Logo etwas grau fand, hab ich mir gedacht, ich setz mich mal selber ran und bastel was

    da ich die Idee mit der Rakete gut finde, hab ich das Übernommen und eingebaut, allerdings stellt sich jetzt die Frage ob es nicht etwas sehr viel schwarz rot gelb ist ^^

    Und hier ein 0815 standard Whatasappstatus Spruch der aber ganz schick ist (manche kennen ihn hoffe ich): Do not go gentle into that good night. Rage, rage against the dying of the Light.
    :wmann: :wbaum: :Hell-o-Week: :franky:

  • Ich find nicht dass es wie WordArt aussieht, auch wenn ich klare abgegrenzte Farben statt dem fließenden Übergang besser gefunden hätte.


    Mal an die Zweifler und Meckerer der bisherigen Vorschläge gefragt: Was wünscht ihr euch denn? ;)
    Fühle sich angesprochen wer will und nicht will :D


    Aber allgemein gesagt möchte ich mich für das bisherige bedanken.
    Ich finds cool wieviele Leute sich beteiligen und wieviele Leute auch eigene Ideen und Inspirationen posten :thumbsup:
    Auch Schwalbes Kommentar mit dem Kerbal der rausfällt hat mir gut gefallen. It's hardly rocket science! :D

    Und er ging hinauf nach Bethel. Und als er den Weg hinanging, kamen kleine Knaben zur Stadt heraus und verspotteten ihn und sprachen zu ihm: Kahlkopf, komm herauf! Kahlkopf, komm herauf!
    Und er wandte sich um, und als er sie sah, verfluchte er sie im Namen des Herrn. Da kamen zwei Bären aus dem Walde und zerrissen zweiundvierzig von den Kindern." [2. Könige, 2:23-24]

  • Stimmt ich habe ganz vergessen zu sagen, wie es sein sollte.


    Das Logo sollte in den comichaften Look bleiben. Die kräftigen und vor allem freundlichen Farben waren eine klare Abgrenzung zu den anderen Communitys und dennoch hat man im Logo immer einen deutschsprachigen, aber auch einen KSP Anteil gesehen.

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Nein, denn deine Farben sehe Überbelichtet aus. Gerade wenn man den "Felsbrocken" im Hintergrund und die matte Rakete und "Space Program.de" Schrifart hat.
    Ich rede nach wie vor von diesem Stil hier:


    Nichts für ungut - dieser drei Worte machen doch alles besser :D - aber in deinem Logoentwurf finde ich 4 verschiedene Stilrichtungen in einem und diese ergänzen sich nicht.
    Die Richtungen wären:

    • "Kerbal" - überzeichnete Farben
    • "Space Program.de" - dunkle Farben, welche im Hintergrund teilweise verschwimmen mit einem scheinenden Look
    • Die Rakete - im Deutschland Look, welcher nicht harmonisiert mit den bereits vorhandene Deutschlandfarben und auch im dunklen Farbraum angelegt ist
    • Der Fels - im Reallock gehalten (so wirkt es zumindest)

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Mal nur auf das Kerbal/spaceprogram.de achten, meinst du so etwas @Allan Sche Sar ?


    PS: das space program.de ist noch nicht ganz fertig, meine nur die Farbe, finde so sticht sie mehr heraus
    PPS: Wie kannst du denn bei mir ansprechen das es keine Höhen und tiefen hat, aber eines was auch keine hat, hängt da oben?

    Und hier ein 0815 standard Whatasappstatus Spruch der aber ganz schick ist (manche kennen ihn hoffe ich): Do not go gentle into that good night. Rage, rage against the dying of the Light.
    :wmann: :wbaum: :Hell-o-Week: :franky:

    Einmal editiert, zuletzt von Idel ()

  • Ich muss uach mal meinen Senf dazu abgeben. :P


    Bei diesem und den anderen 3 finde ich persönlich dass man aufgrund des extremen hell-dunkel-Verlaufs in "Kerbal" dieses schlecht lesen kann. Ansonsten machen sich bei den allerersten 3 Entwürfen die Verläufe m.E. nicht gut. Dafür ist das Symbol im Logo sehr gut, wobei man hier noch ein paar Details herausarbeiten könnte, damit der Schweif und die Rakete ein wenig "getrennter" wirken.


    Ist mit einer der Besten Entwürfe, da klar erkennbare Schrift und eine Grafik mit Wiedererkennungswert. Wobei ich die Deutschlandfarben verwurschtelt in der Schrift ist zu viel des Guten..


    Auch ned so verkehrt. Die Idee die Farben der Deutschlandflagge in den Schweif der Rakete einzubauen halte ich für sehr gut - die Farben dafür im Schriftzug... nee. Und generell gibt es mit den Flaggenfarben sowieso ein generelles Problem. Dazu weiter unten mehr. :) Der Planet im Hintergrund stört und sollte einfach weggelassen werden - alternativ könnte man evtl. einen Kreis als Planeten am Ende des Schweifs der Rakete andeuten
    Und dieses blau.... :D



    Generell braucht das Logo folgendes...
    Ein Symbol mit Wiedererkennungswert, also die Rakete, wobei ich das mit Schweif (Bild 1 und 3 in meinem Post) recht gut finde. Wenn die Farben Schwarz-Rot-Gold auftauchen sollen um die deutschsprachige Zugehörigkeit zu zeigen, dann sollte dies eher "unauffällig" geschehen. Eine Flagge auf die Rakete und das würde schon ausreichen.
    Bei der sprachlichen Zugehörigkeit gibt es übrigens auch ein Problem, denn Deutschland ist nicht das einzige Land in dem Deutsch als Amtssprache gilt und auch gesprochen wird (v.a. Österreich, Schweiz). Ergo wären die Deutschen Nationalfarben eher fehl am Platz, da man diese Seite hier wohl eher als Anlaufstelle für den deutschsprachigen Raum positionieren möchte, als alleinig auf Deutschland bezogen. ;)


    Schriftzug, - dieser wird wohl auch zuküftig die Domain sein. Nur hier sind klare, gut erkennbare Schrift wichtig. Farbspielereien oder Verläufe möglichst minimalistisch halten. Natürlich darf hier nicht der Wiedererkennungswert vergessen werden, gerade von der Gestaltung her, weniger von den Farben.


    Generell sollte aber beachtet werden, dass entweder das Symbol bzw. der Schriftzug für sich alleine funktionieren und wiedererkennbar sein müssen und nicht nur in der Kombination. :)

  • Hallo @MonsterBenny ,


    deine Aspekte die du angesprochen hast finde ich super :thumbup: vorallem das mit den 3 Ländern
    ohne lange Rede:

    Sonstiges:
    1. das Kreuz der Fahne der Schweiz sieht etwas doof in dem L aus, ich gucke mal ob man das ins A bekommt oder evtl einfach spiegelt -> Schweiz nach links, und Österreich nach rechts
    2. ich habe mal dem "SPACE PROGRAM.DE" einen Schatten hinzugefügt und das Blau nicht so knallig gemacht
    3. bleibt offen, was wir mit dem Raketenschweif machen
    4. was haltet ihr von der weißen Umrandung? Eine andere Farbe finde ich da nicht so passend weshalb es dann ehr darum geht: überhaupt eine Umrandung, Ja/Nein?
    5. das mit der Planeten-Andeutung: Kerbin? Die Welt? Die Kontinente als Umrisse?

    Farbspielereien oder Verläufe möglichst minimalistisch halten.

    Ich finde hier allerdings das die Flaggen gut in das "Kerbal" passen und einen starken Wiedererkennungswert haben

    Und hier ein 0815 standard Whatasappstatus Spruch der aber ganz schick ist (manche kennen ihn hoffe ich): Do not go gentle into that good night. Rage, rage against the dying of the Light.
    :wmann: :wbaum: :Hell-o-Week: :franky:

  • Meine persönliche Meinung zum letzen Entwurf:


    4. was haltet ihr von der weißen Umrandung? Eine andere Farbe finde ich da nicht so passend weshalb es dann ehr darum geht: überhaupt eine Umrandung, Ja/Nein?

    Ja, weil es ja auf dunklen Hintergründen lesbar sein muss, v.a. dann wenn der Inhalt sowieso schon recht dunkel ist. ;) Das Weiß allerdings ein µ dunkler und ein weniger weicher an den Rändern. :)


    2. ich habe mal dem "SPACE PROGRAM.DE" einen Schatten hinzugefügt und das Blau nicht so knallig gemacht

    Helle Umrandung, aber nicht so breit wie bei "Kerbal" würd ich spontan vorschlagen. ;)
    Die unterschiedliche Textweite zwischen "Space Program.de" und "Kerbal" sorgen m.E. für Unruhe.
    Eine Überlegung wäre es die Textweite von "Kerbal" und "Space Program" identisch zu machen und das ".de" rechts hinausragend, evtl. in einer kleineren Schriftgröße.


    3. bleibt offen, was wir mit dem Raketenschweif machen

    Die Helligkeit der Umrandung und die Umrandung vom Text passen nicht zusammen. Das eine Wirkt zu dunkel, das andere zu hell.


    Der Rakete fehlen ein paar kleine Details, um diese eindeutig als Rakete zu identifizieren und zum Beispiel von "Massagegeräten" zu unterscheiden. Ich denke da an ein Bullauge, deutlich erkennbare, stilistische Raketenleitwerke, ein Mündungsfeuer und danach folgend erst ein Schweif. Die Bildersuche von Google liefert da wundervolle Anregungen: https://www.google.de/search?q…wQsAQIIw&biw=1920&bih=974


    Alternativ wäre für die Gestalung interessant für mich zu wissen, ob der Stil vom Symbol so beibehalten bleiben soll, also ein geschwungener Schweif um den Text herum...


    Ich finde hier allerdings das die Flaggen gut in das "Kerbal" passen und einen starken Wiedererkennungswert haben

    Das mit dem Wiedererkennungswert mag stimmen, aber bedenke dennoch wie der Schriftzug wirkt - unruhig und nicht klar. Man müsste 3 mal hinschauen um überhaupt zu erkennen, was mit den Grafiken innerhalb der Schrift überhaupt bezweckt wird bzw. was damit gemeint ist.
    Wenn ich ehrlich sein darf... verabschiede dich von dem Gedanken so viel Grafikspielerei in dem Text zu machen, bleibe minimalistisch, es wird dem Logo gut tun. :) Wenn es dir wichtig ist auf den deutschsprachigen Raum zu verweisen, dann wäre eine Idee kleine Flaggen auf die Rakete zu pappen (müsste man gucken wie es wirkt) oder einen Slogan zu nutzen. In einem Slogan stellen die (deutschen) Worte, ohne direkten Hinweis auf einen deutschsprachigen Bezug, einen Bezug zum deutschsprachigen her. ;) Und hinzukommt, dass man mit einem einprägsamen Slogan wieder einen Wiedererkennungswert schafft. ;)
    Kleines Beispiel: "Raketenwissenschaft spielerisch entdecken." oder "Der Flug zum Mun war nur ein kleiner Schritt..." wer würde hier denken, dass es sich um eine Seite in englischer oder spanischer Sprache über KSP handelt? :P

  • Idel tut mir leid, dass ich das sagen muss, aber deine Entwürfe werden immer schlimmer. Schlimmer im Sinne, dass du mehr Elemente zusammen bringst und verarbeiten möchtest in einem Logo.
    Ich habe bereits unser Twitter Logo als Beispiel gebracht. Es ist im gesamten Logo ein Stil drin und nicht 4 verschiedene.


    Aber ich muss Benny in einem Punkt widersprechen:


    Der Rakete fehlen ein paar kleine Details, um diese eindeutig als Rakete zu identifizieren

    Jeder KSP Spieler sollte diese Rakete kennen ;)
    Als was identifizierst du sie denn, wenn nicht als Rakete?

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Jeder KSP Spieler sollte diese Rakete kennen
    Als was identifizierst du sie denn, wenn nicht als Rakete?

    Wenn du den ersten Satz im obigen Zitat von dir betrachtest, wirst du bemerken, warum "ich" es als Rakete identifiziere.
    Und da liegt wieder die Krux, denn es geht hier nicht alleinig um KSP-Spieler, sondern auch um solche die einfach mal darüber stolpern und erst einmal nicht wissen, worum es geht. ;)

  • Schon klar, aber ein Bullauge ist nunmal nicht Stand der Technik und auch die Leitwerke findest du eher selten an Raketen. Die Rakete von SQUAD ist als eine solche identifizierbar.
    Ich möchte nach wie vor wissen, als was du die Rakete identifizierst.


    Man erkennt den Schweif, man erkennt eine Spitze, Booster und den langen zylindrischen Körper (gut, dieser könnte auch Viereckig sein, aber das spielt doch eher eine untergeordnete Rolle).


    Wie schon gesagt, muss das Logo nicht dir ins Gesicht schlagen "Achtung Raumfahrt". Schau dir das Logo der NASA an.


    Was soll das sein? Ein Flugzeug, ein Asteroid, nein es ist NASA-Man ;)

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Ich möchte nach wie vor wissen, als was du die Rakete identifizierst.

    Wie ich oben schon schrieb, die Rakete identifiziere ich als Rakete.


    Was soll das sein? Ein Flugzeug, ein Asteroid, nein es ist NASA-Man

    Bleiben wir doch bitte sachlich... ;)


    Und ja, ich gebe dir recht und habe auch nie behauptet, dass dir das Logo, wie du selbst sagst, das Thema "ins Gesicht schlagen soll". Zum einen reden wir hier über ein Logo eine etablierten, weltweit bekannten Marke und zum anderen steht "NASA" im Logo selbst. Denke dir den Schriftzug weg und schon wird man nicht mehr bzw. nur noch ansatzweise verstehen / interpretieren können, worum es sich handelt. Beide Dinge kann man nur eingeschränkt vergleichen.
    Ja, mir ist auch bewusst, dass man das Apple-Logo nicht mit Handys und die bunten Vierecke des Microsoft-Logos nicht mit Betriebssystemen verbinden würde - etablierte Marke bzw. Logo eben.


    Hier geht es darum, wie ich oben bereits argumentiert habe, den Wiedererkennungswert und Verständnis auch bei Nicht-Wissenden zu fördern. :)

  • Ich bleibe doch Sachlich. Das war eine Superman Anspielung ;)


    Was ist denn an den 3 Buchstaben KSP nicht erkennbar. Jemand der nichts mit Raumfahrt zutun hat, kennt auch das NASA Logo nicht. Warum ziehst du hier einen Unterschied?
    Warum sollte man in einem noch unbekannten Stadium - keine Ahnung, warum in der Videospielbranche KSP noch als unbekannt gilt - ein aufwendiges Logo machen, welches dem Betrachter an die Hand nimmt anstatt ihn kreativ nachdenken zu lassen.
    Deine dargestellten Raketen sehen doch sehr sehr stilisiert - ich würde gern sagen wollen kindisch - aus. Wenn ein Logo aber Interesse weckt, da es nicht sofort klar ist, was die Firma macht, dann gewinnt die Firma viel mehr. Denn man grübelt darüber, schaut ggf. bei Google danach und klickt dann sogar noch auf die Seite. Damit hat der Betrachter viel mehr Zeit verbracht und sich damit beschäftigt. Ergo mehr Synapsen haben sich mit den drei bunten Buchstaben KSP gebildet, anstatt beim betrachten einer schnöden Rakete mit dem Spruch kerbal.de (da weiß jeder, dass es zu einer URL geht).
    Und das gleiche Konzept hat auch ein Apple oder Philips CEO beim Logo verfolgt. Klar Darstellung ohne zu viel Tittle-Tattle.


    Wie ich oben schon schrieb, die Rakete identifiziere ich als Rakete.

    Du hast geschrieben, um sie eindeutig als Rakete zu identifizieren. Also erkennst du in der Rakete noch etwas anderes. Das interessiert mich.




    Edit:
    Was ich damit sagen will. Ich fordere eine klare Reduktion auf 1 Designelement + die drei Buchstaben KSP.

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.

  • Was ist denn an den 3 Buchstaben KSP nicht erkennbar.

    Wo stehen in dem obigen Logoentwurf die Buchstaben "KSP" alleinig? Ich habe mich grundsätzlich bisher nur auf die obigen Entwürfe bezogen und nicht auf Abwandlungen davon.


    Jemand der nichts mit Raumfahrt zutun hat, kennt auch das NASA Logo nicht. Warum ziehst du hier einen Unterschied?

    Du musst nicht wissen, wie das NASA-Logo aussieht, um zu wissen, dass die irgendwas mit Raumfahrt zu tun haben. Seit dem "Race to Space" in den 50er und 60 Jahren und spätestens mit der erfolgreichen Mondlandung ist irgendwie jeder, spätestens im Schulunterricht, in Kontakt mit Weltraumfahrt und den 4 Buchstaben NASA gekommen.


    Man muss nicht wissen, was NASA ausgesprochen heißt, um halbwegs zu interpretieren, womit sie zu tun haben. Bei KSP funktioniert das wiederum nicht. In den obigen Entwürfen steht "kerbal space program.de", sicherlich könnte man hier wieder einen Weltraumfahrtbezug herstellen, allerdings sollte m.E. das Symbol bzw. das grafische Logo für sich alleine stehend, evtl. mit dem kurzen Schriftzug "KSP" für sich alleine funktionieren - tut es aber eben nur bei denjenigen, die wissen was KSP ausgesprochen bedeutet. ;)


    Warum sollte man in einem noch unbekannten Stadium - keine Ahnung, warum in der Videospielbranche KSP noch als unbekannt gilt - ein aufwendiges Logo machen, welches dem Betrachter an die Hand nimmt anstatt ihn kreativ nachdenken zu lassen.

    Es geht nicht um die Bekanntheit oder Logo des Spiels, sondern um die des Forums hier. Und aufwendig soll gar nix sein, ich habe immer von minimalistisch und klar erkennbar gesprochen.
    "An die Hand nehmen und kreativ darüber nachdenken" ist gar nicht so verkehrt, nur darf man nicht vergessen, dass der erste Blick die Phantasie bereits in die richtige Richtung lenken muss.



    Deine dargestellten Raketen...

    Ich habe lediglich von Anregungen gesprochen und nicht von "übernehmen" - wie man das umsetzen kann bzw. möchte ist eine andere Geschichte.


    ...doch sehr sehr stilisiert

    Na perfekt... genau das wollten die Ersteller der Bilder erreichen. Sofort als Rakete erkannt. ;)


    Wenn ein Logo aber Interesse weckt

    Wenn das Logo Interesse wecken würde, dann müsste es erklären bzw. verständlich andeuten was es bedeutet - v.a. wenn z.B. nur die Buchstaben KSP da stehen.



    Und das gleiche Konzept hat auch ein Apple oder Philips CEO beim Logo verfolgt. Klar Darstellung ohne zu viel Tittle-Tattle.

    Allerdings müssen die sich keine Gedanken (mehr) darüber machen, welche Produkte mit deren Logo beworben werden. Siehe oben.



    Du hast geschrieben, um sie eindeutig als Rakete zu identifizieren. Also erkennst du in der Rakete noch etwas anderes. Das interessiert mich.

    Zum Dritten, ich erkenne auf den ersten Blick eine Rakete, auf den zweiten eine Rakete... - aber auch nur weil ich den Kontext kenne bzw. bereits kannte. Die Frage die man sich stellen muss, was Personen denken, die den Kontext nicht kennen.