Munar Space Observatory

Munar Space Observatory


Schon lange träumen die Astronomen dieser Welt von einem Teleskop auf der Rückseite des Monds. Keine lästigen Störfaktoren wie Streulicht, diese lästige Atmosphäre und dann auch noch dieses Wetter, welches einem immer die Sicht versaut. All diese Probleme wären vergessen und man könnte wesentlich bessere Bilder machen als dieses Schrottstück "Hubble". CESRA erfüllt sich diesen Traum im Rahmen des Projektes "Skyeye".


Skyeye ist CESRAs Astronomie-Programm welches mittels Weltraumteleskopen Sterne, Planeten und alles andere am Nachthimmel beobachtet. Zu Skyeye gehören alle Weltraumteleskope CESRAs sowie das Kerbol Administrative Star Weather Analysation Center, welches unter dem Namen KASWAC bekannter sein dürfte


Das MSO (Munar Space Observatory) setzt sich aktuell aus 3 Teleskopen zusammen: MSO A, B und C. Die Teleskope wurden nacheinander auf dem selben Lander entwickelt und verfügen alle über eine autonome Stromversorgung durch Solarpanele und Radioisotopen-Batterien sowie die Teleskop-Technik. Die Unterschiede finden sich erst im feinen:
MSO A ist die Ursprüngliche Version ohne zusätzliche Extras
MSO B hat ein Laser-System mit LIDAR
MSO C hat ein Laser-System mit der Möglichkeit sich mit der Tracking-Station zu verbinden



Kurz nach der Landung und dem Set-Up von MSO C folgte der Test der Anlage an Jool, MSO C richtete sich anhand der Daten der Tracking-Station aus und leitete die Vektor-Daten an die anderen Teleskope weiter, die sich anhand dieser auch ausrichten konnten. MSO B konnte erfolgreich das LIDAR-System einsetzen und konnte erfolgreich Tylo finden (Ja, mit dem normalen Laser-System geht das nicht, ich hab die Configs ein bisschen frisiert ^^). MSO C machte dann die ersten Aufnahmen, die aufgrund eines BOSS-Konfigurierungsfehlers nicht gerade sehr hochauflösend wurden.



Auch wenn das System auf dem Mun eine ziemlich rucklige Steuerung hat plant CESRA den weiteren Einsatz des Systems. Durch den erfolgreichen Einsatz auf dem Mun werden alte Pläne, Teleskope für KASWAC (Damals deckte Lucia das Gebiet noch ab ^^) auf anderen Himmelskörpern einzusetzen wieder neu überdacht.


Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist ist MSO nicht gerade der beste Name, falls ihr Ideen habt, immer nur her damit :D