Jose 2-1


JOSE 2-1


Yeay, mal wieder ein Missionsbericht von KCST :D


JOSE 2 (Jool and Outer Space Exploration) ist ein Projekt von CESRA welches das Ziel hat Deep Space Sonden zu starten um diesen zu erkunden.


Für JOSE 2-1 war nichts weiter geplant als ein Kerbol Escape Orbit und das Testen von Liquid Engines an der Sonde um zu sehen wie geeignet sie für Deep Space Missionen sind.
Eine ideale Gelegenheit um eine neue Starttechnik und eine neue Rakete zu testen. Früher bin ich immer zuerst einen Orbit geflogen bevor ich mich in den Interplanetaren Raum geschossen habe, heute wollte ich testen ob der
Orbit nicht doch nur Zeit und Treibstoffverschwendung ist, indem ich direkt senkrecht bei Kerbin Prograde starte. Mit anderen Worten: Ich starte morgens gerade aus in den Interplanetaren Raum ^^


Die neue Rakete die ich getestet habe war eigentlich nur eine Abwandlung der Ariane 5 mit neuen Texturen und einer speziellen Deep Space Stufe an der Nutzlast.
Neue Texturen? Jap, neue Texturen :D
Unser CESRA-Mitglied plinfa22 hat sie mir vor ein paar Tagen mal geschickt und ich dachte mir das es der Ideale Zeitpunkt wäre sie zu testen. Die Ariane sieht im CESRA Look wirklich gut aus oder? ^^


Tatsächlich hat sich nach dem Start gezeigt das ich viel weiter komme als mit dem Gravity Turn, das ist echt effektiv so ganz ohne und ich flieg interplanetar jetzt immer so :D
Die Orbit-Stufe der Ariane hat sich erstaunlich lange gehalten und hätte mich bis zum Orbit von Dres gebracht, wenn ich nicht mit meiner Deep Space Stufe noch viel weiter geburnt hätte,
auch die Stufe der Hermes-Sonde hat nochmal gute 800 m/sek draufgelegt und sich als sehr praktikabel für den Deep Space erwiesen.
Legt das erstmal nach ihr Ionen und Nuklear-Triebwerke :P


Nachdem ich die Umlaufbahn von Eeloo gekreuzt hatte habe ich mal ein paar werte gemessen und es gab eigentlich nur einen Wert der nicht klar gewesen wäre ^^
-200°, da draußen ists ganz schön kalt :D



Die nächste JOSE 2 Mission fliegt Dave, er wird versuchen die Chemischen Triebwerke zu schlagen (aber das wird er niemals schaffen :D)

Kommentare 5