• Hallo,


    spiele seit einigen Tagen KSP und bin durch google nun hier gelandet.


    Versuche mich gerade im Karrieremodus und bin dort in den Anfängen. Raketen testen, Falschirme usw.
    Aktuell habe ich 4 Missionen erledigt und stoße mit den Missionen fliege zu x auf y km Höhe und mache Experimente an meine Grenzen.


    Hätte aktuell noch folgende offene Fragen:
    Welche Addons könnt ihr mir den ans Herz legen? (Anzeige von Apoapsis bei aktuellem Kurs, Zeit bis Apoapsis, .... Wie man es hier im Video oben links sieht.)

    Welche Reihenfolge an Missionen im Karrieremodus sind zu empfehlen und welche sollte ich lieber auslassen bzw. später erst machen?

    In welcher Reihenfolge sollte ich meine Gebäude ausbauen?

    In welcher Reihenfolge sollte ich neue Teile erforschen?

    Welchen Ausbau brauche ich um Manöver im Orbit zu planen und auszuführen?

  • Hallo,


    Erst willkommen im Forum, zum Karrieremodus kann ich dir leider nicht wirklich was sagen. Habe ich nur mal angetestet, bin meist im Sansbox oder Science Modus unterwegs. Aber zu dem Mod den du suchst kann ich dir was sagen. Ist Kerbal Engineer Redux ist ein recht praktischer Mod der dir viele Infos gibt.


    MfG

    Togusa

    Eine gute Landung ist, wenn Du noch mit eigenen Kräften aus dem Flugzeug
    aussteigen kannst. Eine exzellente Landung ist, wenn das Flugzeug
    danach immer noch flugbereit ist.


    mein you tube kanal

  • Willkommen im Forum.


    Da kann ich nur zustimmen. Kerbal Engineer Redux (KER) kann ich nur empfehlen und gehört bei mir schon seit langem zu den Standardmods. Man kann dort mehrere HUDs individuell einrichten mit dutzenden von Parametern. Auch wenn man mittlerweile im StockGame die Ap ablesen kann so ist KER doch einer der besten Mods und meines Erachtens nach unversichtbar.


    Um Manöver ausführen zu können muss man die Trackingstation und das Mission Control je auf Stufe 2 ausbauen. Du kannst aber auch mal auf die Gebäude rechtsklicken. Wenn du dort mit der Maus über "Ausbauen" oder so gehst dann wird eingeblendet was das bewirkt.


    Was die Reihenfolge der Teile angeht gibts da keine generelle Strategie. Das kommt immer drauf an welche Ziele man verfolgt, ob man bemannt oder unbemannt fliegt oder zuerst mal nur mit Flugzeugen Kerbin erkunden möchte etc.

    Bei den restlichen Fragen kann ich kaum aushelfen. Ich spiele zwar Karriere aber das ist so stark modifiziert dass ich dort keine Missionen mache. Ich spiele Karriere nur wegen des Geldes, welches ich mir aber anders verdiene. :D


    Bei den empfohlenen Mods könnte ich dir jetzt direkt mal 20-30 aufschreiben. Allerdings weiß ich nicht ob das sinnvoll ist wenn du gerade erst eingestiegen bist. Das kommt auch immer darauf an was du machen möchtest oder in welchem Bereich du Mods suchst. Es gibt nämlich hunderte/tausende Mods für KSP.

    Wenn du nach Mods suchst dann kann ich dir auf jeden Fall mal das Spacedock oder das englische Forum empfehlen. Ansonsten kannst du natürlich auch heir jederzeit fragen.

  • Puh, also 22-29€ für so ein Buch? Wo man zu KSP soweit alles kostenlos im Internet findet? Das finde ich schon reine Abzocke, egal wie gut das Buch ist. Vor allem musst du dir im Klaren sein dass sich bei KSP bei allen Versionen immer einiges getan hat und man nicht alles so 1:1 von einer Version in die andere übertragen kann.

    Und wenn man es einmal verstanden hat isses kein Hexenwerk mehr irgendwo hin zu fliegen, zu docken oder zu landen.

    Man darf auch nicht vergessen: KSP ist ein Spiel und meilenweit von einer realistischen Simulation entfernt. Deshalb kann ich es verstehen wenn man sich Bücher zum MS Flight Simulator kauft, aber nicht bei KSP.


    Zu deiner Suche: Es gibt viele Mods die dir das Spiel erleichtern. Es kommt halt drauf an was dir da erleichtert werden soll.

    Es gibt Mods wie KER die dir zusätzliche Informationen liefern, dann gibt es Mods die per Autopilot fast alle Manöver ausführen, Mods die die Fluglage stabil halten, bei Landungen den seitlichen Drift kompensieren, das Staging vereinfachen/verbessern, mehr Actiongroups hinzufügen, das lästige wobbeln ausschalten, das Docken durch Anzeigen der Ausrichtung vereinfachen uvm. Es gibt kaum etwas was es nicht gibt.


    Zum Docken kann ich dir auf jeden Fall Dockingport Alignment Indicator empfehlen. Damit kann man mit etwas Übung und etwas räumlicher Vorstellungskraft komplett ohne Sicht auf das Ziel perfekt andocken.


    Auf der anderen Seite gibts auch viele Mods die KSP noch erschweren weil es uns alten Hasen zu einfach ist. Zum Beispiel durch hinzufügen von Lifesupport-Mods, allen voran Kerbalism, welches auch das Science-System und viele andere Sachen stark modifiziert. Oder RemoteTech, welches deutlich komplexer ist als das CommNet und auch einen Delay simuliert, also die Signallaufzeit, und damit eine Verzögerung bei der Steuerung von unbemannten Schiffen.


    Aber zuerst würde ich KSP mal so spielen um die Spielmechanik zu verstehen.

  • Habe das Buch u.A. auch deshalb gekauft, weil eine Anleitung darin ist für eine Hardwareanzeige von Höhe, Status, Zeit usw.

    Werde KSP erstmal so spielen um die Mechanik zu verstehen. Dank den Missionen teste ich aktuell nur verschiedene Antriebe mit dem Ziel erreiche Geschwindigkeit a-b auf Höhe c-d. Damit werde ich noch einige Tage beschäftigt sein.