Verschiedene Antennen

  • Hallo :kerbonaut: ten,
    ich bau gerade ein bisschen in meine Karieere Modus rum (mit Remote Tech) und wollte mal fragen: wenn ich Daten von Minmus zu einem Kommunikations Sat im Kerbin Orbit schicke, kann ich die dann mit einer Antenne empfangen, und mit einer anderen an Mission Control senden? Also bei einer rein bei einer anderen raus, oder geht das nicht?


    PS: nur die abschickende Antennen brauchen doch eine hohe Reichweite oder?

    Und hier ein 0815 standard Whatasappstatus Spruch der aber ganz schick ist (manche kennen ihn hoffe ich): Do not go gentle into that good night. Rage, rage against the dying of the Light.
    :wmann: :wbaum: :Hell-o-Week: :franky:

  • Kurz: Ja.
    Du musst aber beachten, dass irgendwie eine Verbindung zu Mission Control besteht (grüne Strecken in der Mapansicht).
    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe

    Da ist das Problem, suche die Lösung. Du kannst sie durch reines Denken finden; denn in der Mathematik gibt es kein Ignorabimus!

  • Meinst du eine normale Antenne oder eine Satschüssel?
    Bei den angaben steht immer die Entfernungsleistung auch kannst du nicht von Antenne zu Schüssel senden oder umgekehrt.

    Was? :huh:
    Also ich habe RT seit 1.0.5 nicht genutzt, aber da war es noch egal, was für eine Antenne du nutzt. Solange die Reichweiten bei beiden Antennen gepasst haben, kannst du senden. Antennen und Schüsseln sind ja die gleiche Klasse von Bauteilen.

    Da ist das Problem, suche die Lösung. Du kannst sie durch reines Denken finden; denn in der Mathematik gibt es kein Ignorabimus!

  • Richtig. Aber mit dem Unterschied dass Dishes auf ein Ziel ausgerichtet werden müssen indem man ihnen ein Target gibt. Physische Ausrichtung ist nicht notwendig. Bei Omnis fällt das weg. Diese können auch beliebig viele Ziele gleichzeitig anfunken. Und bei größeren Entfernungen fällt das weg da die Omnis eben nur kurze Reichweiten haben und die Antennen von Sender und Empfänger beide große reichweiten haben müssen (siehe Beschreibung weiter unten im Post).



    Zitat von Idel

    ich bau gerade ein bisschen in meine Karieere Modus rum (mit Remote Tech) und wollte mal fragen: wenn ich Daten von Minmus zu einem Kommunikations Sat im Kerbin Orbit schicke, kann ich die dann mit einer Antenne empfangen, und mit einer anderen an Mission Control senden? Also bei einer rein bei einer anderen raus, oder geht das nicht?

    Klar geht das. Du mußt keine direkte Verbindung zum KSC haben. Angenommen du hast rund um Kerbin ein Satellitennetz und schickst eine Sonde nach Minmus. Hat die Sonde nun keine direkte Sicht aufs KSC dann wird das Signal zum nächsten Sat um Kerbin mit entsprechender Antenne gesendet, welcher Sicht zur Sonde hat. Von dort wird es dann weitergeleitet. Dabei kann/muß das Signal von Minmus ja mit einer Dish übertragen werden aufgrund der Entfernung. Der Sat muß dementsprechend auch eine Dish haben um das Signal zu empfangen. Von dort kann es dann aber, falls der Sat über eine solche verfügt, mit einer Omni ans KSC weitergeleitet werden. Das ganze geht auch über mehrere Sats, falls der empfangene Sat selbst auch keine Sicht aufs KSC hat. Das ganze funktioniert übrigens automatisch: Sendest du von der Sonde Daten ab, dann werden die automatisch ans KSC weitergeleitet, und notfalls über x Sats weitergeleitet. Dabei nimmt RT immer die kürzeste Verbindung um den Delay möglichst klein zu halten. Die Daten erst zu einem Sat senden und dann manuell weiter geht nicht.




    Zitat von Idel

    PS: nur die abschickende Antennen brauchen doch eine hohe Reichweite oder?

    Nein, beide brauchen eine hohe Reichweite. Ansonsten könntest du deine Sonde gar nicht erst steuern. Bspw. Deine Sonde hat eine Antenne mit 100GM Reichweite, dein Sat um Kerbin aber nur 50 GM. Dann könntest du die Sonde auf den ersten 50GM steuern und würdest dann den Kontakt verlieren. Deine Sonde hätte zwar auch nach 100GM noch die Möglichkeiten Daten zu senden aber da du sie nicht mehr steuern kannst, kannst du auch keine Daten mehr übermitteln, geschweige denn überhaupt Experimente ausführen.


    ist auch alles in der Remotetech Manual nachzulesen.





    Zitat


    The second condition is that both satellites must have an antenna that can reach as far as the other satellite. A special case is that a link to KSC is impossible unless the satellite establishing the link is within 75,000 km of Kerbin. Any connections from farther out will need to go through at least one relay.
    Example: a probe with a Communotron 16 antenna (range 2500 km) and a probe with a CommTech-1 dish (350,000,000 km) are located 3000 km apart. Although the CommTech-1 is one of the most powerful dishes in RemoteTech, the two probes cannot link because the first probe can never link to anything more than 2500 km away – unless, of course, it has a longer-range antenna in addition to the Communotron 16.