Heute mal wieder KSP gespielt, nach 4 Std FPS drops?

  • Hallo liebe KSP Freunde :)


    habe heute mal wieder nach langer Zeit mal wieder ins Spiel reingeschaut, so am Anfang alles supi, und irgendwann kamen aber FPS drops.

    Habe keine Mods installiert und das Spiel ist im Stock Zustand.


    Ich bin mir nicht sicher, aber gab es damals nicht irgendwie so ein Problem mit wenn man in der Ortungsstation rein und raus ging oder auf der Startplatform? Ich kann mich nicht mehr Erinnern, aber irgendwas meinte

    hatte damals schon zu solchen FPS Drops geführt.


    Oder gibt es andere Ursachen?


    Beriebsystem Win 10 64 bit

    16gb DDR3

    GTX 970

    I5 3570k

    Spiel ist auf einer SSD


    V-Sync ist im SPiel aktiviert.


    Liebe Grüße der Wissi :)

  • Ok ich installiere das Spiel erstmal neu. Hatte gestern mal getestet, ne Zeit lang geht es gut, aber wenn ich länger spiele kommt es irgendwann.

    Wenn es dann wieder auftaucht, melde ich mich nochmal :D


    Gibt es denn sonst noch Tipps um das zu verhindern? Im Internet schreiben einige vsync aus die anderen an, die einen Fenstermodus und die anderen Vollbild :D


    Liebe Grüße


    Wissi

  • Zuerst mal feststellen ob es ein Problem gibt. Und das sieht man unter Umständen in der Log.

    Was diese Tipps angeht so helfen die in der Regel nur wenn man permanent diese Probleme hat. Wenn es nach 2 Stunden oder so auftritt deutet das entweder auf einen Fehler hin oder irgendwas mit dem Speicher.

  • Ok danke dir für die Antwort, bereits nach der Neuinstallation, waren die FPS Locks sehr schnell da, wie vorher auch es ging mal schnell (nach 10 Minuten) oder mal erst nach 2 Std.


    CPU und GPU haben eine Auslastung von 45%, durchgehend, also daran kann es nicht liegen. Arbeitsspeicher sind im Schnitt auch 8gb noch vorhanden also übrig.


    Es nervt schon irgendwie und machen das Spielerlebnis zu nichte.


    Vielleicht findest du oder jemand anderes ja was in dem LOG, wäre zu mind. toll.


    Liebe Grüße


    Wissi


    P.s. habe das hier gefunden im Internet, damit soll man das wohl irgendwie unter Kontrolle kriegen, aber mein Englisch ist sagen wir mal schon ok, aber das raff ich überhaupt nicht :D


    https://forum.kerbalspaceprogr…d-with-stutter-reduction/


    Da gibt es irgendwie soviel zum downloaden, aber ich check da nichts, hat wer von euch ne Ahnung?


    Liebe Grüße

  • Hmm jemand noch eine Idee? Wie man das Memgraph z.B. installiert?


    Hatte gelesen, das man das damit ein bisschen in den Griff bekommt, nur irgendwie bin ich da zu blöd zu? Ich kopiere den Memgraph ordner in den Gamedata, aber dennoch kriege ich es nicht zum laufen.....


    LG

  • Für den Mod brauchst du noch diese beiden:


    ToolbarControl-1.6.1-0.1.6.20.zip

    ClickThroughBlocker-1.7.0-0.1.7.2.zip


    Sollte in Gamedata dann so aussehen:




    Kannst dann mit Alt + * den MemGraph einblenden.


    Ich bin mir nicht sicher, aber gab es damals nicht irgendwie so ein Problem mit wenn man in der Ortungsstation rein und raus ging oder auf der Startplatform? Ich kann mich nicht mehr Erinnern, aber irgendwas meinte

    hatte damals schon zu solchen FPS Drops geführt.

    Da war mal was. Ich meine, wenn man immer wieder Raketen über die Startrampe gestartet hat, sind die FPS eingebrochen. Wenn man sie über das VAB geladen und gestartet hat, ist das nicht passiert. Könnte aber auch genau anders rum gewesen sein, ist lange her.. :whistling:



    CPU und GPU haben eine Auslastung von 45%, durchgehend, also daran kann es nicht liegen.

    Doch, daran könnte es liegen. 45% CPU Auslastung können bedeuten, dass zwei Kerne fast am Limit laufen, während die anderen zwei Langeweile haben. KSP kann nicht wirklich was mit vielen Kernen anfangen. Am besten mal beim Spielen beobachten, wie die Last verteilt wird.


  • Hey, habe es mal ausprobiert. Funktioniert immer noch nicht, während ich das Spiel starte, wird schon gezeigt das er die Mod registriert, weil er fragte ob er schauen soll ob Updates vorhanden sind für die Mods. Aber im Spiel passiert nichts. Ich glaube das die Mods für die aktuelle Version nicht verfügbar ist. Oder?

    Habe auch wie beschrieben bei dem Mod memgraph in der settings.cfg, sowie im Hauptverzeichnis eingetragen enagbleloggin auf true gestellt.


    Oder ich bin einfach zu blöd dafür :/


    Die Quellen woher ich es bezogen habe ist


    Memgraph = https://github.com/linuxgurugamer/MemGraph/ dort in der Zip datei, auch in den gamedata Ordner rein und den Inhalt in Gamedata kopiert. Jetzt sieht das Verzeichnis aus wie bei dir.


    und die anderen beiden von dir.


    LG

  • Doch, die Mods funktionieren in 1.7.x. Und dass beim Start von KSP angezeigt wird dass die Mods ggf. veraltet sind oder so ist normal. Auch die Frage ob der Mod automatisch nach Updates gucken soll ist normal. Kann man alles erstmal ignorieren.

    Zeig uns doch mal einen Screenshot deines GameData.


    Kleine Info noch: lt. Forum benötigt Toolbar Control jetzt auch den Mod "Unblur". Der ist hier runterzuladen: https://github.com/cake-pie/unBlur/releases/tag/v0.5.0

  • Doch, die Mods funktionieren in 1.7.x. Und dass beim Start von KSP angezeigt wird dass die Mods ggf. veraltet sind oder so ist normal. Auch die Frage ob der Mod automatisch nach Updates gucken soll ist normal. Kann man alles erstmal ignorieren.

    Zeig uns doch mal einen Screenshot deines GameData.


    Kleine Info noch: lt. Forum benötigt Toolbar Control jetzt auch den Mod "Unblur". Der ist hier runterzuladen: https://github.com/cake-pie/unBlur/releases/tag/v0.5.0

    Hey, danke dir, es lag wohl am fehlenden unblur. Habe diese .dll noch in die GameData gepackt.

    Sieht jetzt so aus und der memgraph öffnet sich auch.

    Ist schon doof wenn das Englisch zwar vorhanden ist, aber in solchen Fällen man komplett damit überfordert ist :D


    So wie ich das verstanden habe, Arbeitet memgraph selbständig und optimiert da irgendwas? Oder muss man da auch was Einstellen.

    Sorry das ich so viele Fragen habe, aber bin echt überfordert, bin schon froh das jetzt schon mal memgraph kommt :D


    Achja. im KSP Verzeichnis ist ja die Settigs.cfg, muss da auch das EnableLogging = True drin stehen? weil dies löscht er immer, also den Eintrag nachdem ich das Spiel beendet habe.



    Liebe Grüße

  • Naja, man kann da schon einiges einstellen bei Memgraph. zumindest kann man den Speicher erhöhen in den configs.

    Weiß aber jetzt aus dem stehgreif nicht mehr wo genau. Zumindest musst du mal beobachten wie viel RAM dein KSP benötigt und wie viel noch frei ist. Dann kannst du den restlichen Speicher quasi auch noch KSP zuordnen bzw. für den Heap-Speicher. Der wird dann größer und das Stuttering wird geringer.

    Alternativ würde ich dir mal vorschlagen KSP mit DX11 zu starten. Dazu muß man nur einen kleinen Fix installieren und dann die Startparameter kurz anpassen. Die Folge: KSP benötigt deutlich weniger Speicher und ist deutlich flotter.

  • Naja, man kann da schon einiges einstellen bei Memgraph. zumindest kann man den Speicher erhöhen in den configs.

    Weiß aber jetzt aus dem stehgreif nicht mehr wo genau. Zumindest musst du mal beobachten wie viel RAM dein KSP benötigt und wie viel noch frei ist. Dann kannst du den restlichen Speicher quasi auch noch KSP zuordnen bzw. für den Heap-Speicher. Der wird dann größer und das Stuttering wird geringer.

    Alternativ würde ich dir mal vorschlagen KSP mit DX11 zu starten. Dazu muß man nur einen kleinen Fix installieren und dann die Startparameter kurz anpassen. Die Folge: KSP benötigt deutlich weniger Speicher und ist deutlich flotter.

    Das mit den Speicher in der config habe ich hinbekommen. Wo genau findet man den Fix? Und wie genau starte ich das mit den Parameter?


    Müsste das sein oder? "

    -force-d3d11

    "


    Wirklich 1000 dank für die ganze Hilfe :)


    LG

  • Biddeschön. Schön dass alles klappt.

    Übrigens, falls du eine Grafikmod benötigst: Ich hab in KSP schon alle möglichen Grafikmods durch. Performancetechnisch war ich aber nie so ganz zufrieden. Das Geruckel wurde immer sehr extrem, auch mit DX11 oder MemGraph.

    Hab aber jetzt JNSQ gefunden. Das fügt mit EVE Wolken ein, vergrößert das gesamte System, es gibt neue Planeten und Monde und die Grafik ist extrem hübsch. Das Paket ist zwar installiert rund 3,3GB (!!!) groß aber von Performanceeinbrüchen weit und breit keine Spur. Echt klasse. Aber: deutlich schwieriger weil die Planeten und Entfernungen halt deutlich größer sind. Ist aber noch locker mit Stock-Parts (die sind ja für Stock-Kerbin ebenfalls overpowered) zu schaffen.