kOS Scribtable Autopilot System

  • Hallo Leute, ich werde hier in diesem Thread ein paar Tutorials und Codes für den Mod "kOS Scribtable Autopilot System" zur Verfügung stellen.



    Was ist kOS überhaupt?


    Mit diesem Mod kann man sich seine eigenen Programme schreiben, Raketen automatisch starten lassen, und viele weitere Dinge machen. Der große Unterschied zu Mechjeb liegt jedoch darin, das man hier den ganzen Programmcode selbst schreiben muss, welches jedoch sehr viel Spaß machen kann.


    Brauche ich irgendwelche Programmierkentnisse?


    Nein, da das ganze System auf englischer Sprache aufgebaut ist.


    Download


    Die letze Release Version: http://www.curse.com/ksp-mods/…riptable-autopilot-system
    Die neueste DEV-Version: http://www.curse.com/ksp-mods/…riptable-autopilot-system


    Installation


    Den Inhalt des Ordners GameData in der .zip in den KSPwin/GameData Ordner entpacken.


    Tutorials

    (Kurz vorweg: Ich bin selbst noch ein Neuling in kOS, wer also Tipps für die Codes hier hat darf sie gerne äußern! :)





  • Die Scripte werden von allen Computern innerhalb der ladereichweite ausgeführt. Also alles on Rails läuft nicht. Habe schon etliche Scripte geschrieben. Doch leider wird es später kompliziert, wenn man Landeautopiloten schreibt. Da versagen meine Mathekünste, da viel über die Dreieck sberechnung gemacht werden muss. Aber funktionen wie Tan, Sin, Cos usw. sind mit drin. Was ich gerne mache sind einfach Bildschirme die mir die Fluginformationen anzeigen.


    Wenn ich zu Hause bin schau ich mal nach ner Website. Das soll wie eine Datenbank für Kos sein, nutzt nur bisher noch kaum jemand!

  • Ja, den Mod kenne ich schon länger.
    Ich habe schon öfter versucht mit KOS Autopiloten für VTOLs zu schreiben. Funktionierten alle nicht perfekt aber ganz gut. Habe schon probiert das ganze mit Exponential und Logorythmischen Funktionen zu schreiben. Einfache Lineare Funktionen funktionieren aber am besten. Außer die Triebwerke sind zu schwach... dann funzt garnichts. ;)
    Ich nutze die Gelegenheit einfach mal eines meiner Programme zu teilen.


    Hier is das Programm:.
    Aber dein VTOL/Rakete muss ein Triebwerk mit sofortiger Reaktionszeit besitzen. Sonst ... funktioniert der Script, der Flug sieht aber komisch aus und ich kann nicht garantieren, dass dich der Autopilot rechtzeitig vor dem Boden bremst, solltest du vom VAB herunter fliegen.




    Kurze Erklärung zur "installation" des Autopiloten:

    1. den KOS mod installieren.
    2. Die Datei in folgenden Ordner Stecken: *KspOrdner*\Plugins\PluginData\Archive
    3. Im Spiel ein KOS Modul an dein VTOL oder deine Rakete Bauen.
    4. Im Kos Terminal Folgenden Befehl eingeben:
    copy CVS from archive. //(Punkt am ende nicht vergessen!)


    Zum einschalten dann den Befehl eingeben:
    run CVS. //(Wieder auf den Punkt achten ... und das // musst du nicht abschreiben :P )


    Ihr seht das ist so einfach wie bis vier zählen :facepalm:


    Was genau macht das Programm?

    Der "Autopilot" ist kein richtiger Autopilot. Lenken musst du immer noch selbst. :|
    Am Anfang startet der Script die Rakete/Vtol und versucht auf 10m Höhe zu kommen.
    Danach schwebt dich der Autopilot 10m über dem Boden
    Wenn du "Abbrechen" bzw die Abort Actiongroup verwendest landet der Autopilot und schaltet sich automatisch ab.



    Während der Normalen Flugphase folgt der Autopilot automatisch dem Tarrain.
    Solltest du auf die verrückte Idee kommen höher oder tiefer fliegen zu wollen. Kannst du die Actiongroup 9 und 10 verwenden um niedriger oder höher zu steigen.
    Wenn du 9 Drückst sinkt die "Zielhöhe" um 1 Meter wenn du die Taste 0 Auf der Tastatur drückst steigt die Zielhöhe ein Meter.
    Wenn du RCS währenddessen eingeschalten hast. Steigt oder sinkt die Zielhöhe um 10 Meter! :wacko:
    Dann musst du nicht hundert mal 0 Drücken un die Höhe des VAB's zu erreichen :thumbsup:


    Wenn du 8 Drückst setzt der Autopilot deine Aktuelle höhe über dem Boden als Zielhöhe.
    Das ist praktisch, solltest du auf ein Gebäude fliegen wollen und der Höhenmesser zeigt auf einmal 5 Meter statt 120 Meter an ^^
    Der Autopilot denkt dann, du währst auf einmal zu niedrig und versucht dich weitere 115 Meter nach oben zu befördern. :whistling:


    Der Script ist übrigens auf Kerbin Programmiert. Auf anderen Himmelskörpern könnte der Autopilot funktionieren, ich kann aber nichts garantieren :D
    Das musste ich machen, um ausrechnen zu können wie stark das Gaspedal durchgedrückt sein muss um den Flieger schweben zu lassen.


    Wie Funktioniert das Programm?


  • So, ich habe jetzt das Einsteigertutorial fertig. Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen! :)
    Ps an alle etwas erfahrerenen als ich: Der Code mag zwar etwas umständlich sein, ich hätte bspw nur mit Befehlen wie WAIT UNTIL etc arbeiten können, ich habs halt so gemacht, und immerhin funktioniert es. ;P Auch arbeite ich jetzt an einer Liste welche so die hilfsreichsten Befehle beinhaltet.