Schleichender Kraken in KSP

  • Hallo Leute,


    ich habe jetzt über Ostern, seit langer Zeit wieder sehr viel KSP gedaddelt. Habe unteranderem 2 Station gebastelt, für die Community Base eine Mond Basis, ISS Nachbau angefangen, Asteroiden aneinander gedockt und ein paar kleine Spielerreien.


    Nur ist mir aufgefallen das KSP mit der Spielzeit immer schlechter läuft. Genau meine ich damit wenn man 2 – 3 Stunden am Stück am KSP daddeln ist passieren später immer mehr komische Fehler, manchmal bleiben Teile nach dem warpen einfach an Ort und Stelle wenn die Rakete startet und damit wird sie zerstört, bei einer Rakete die ich gefühlt 20 mal gestartet habe, fallen nach dem Gravity Turn einfach Teile ab. Außerdem das Problem das ein Objekt im Orbit an einer Stelle festhängt und sich nicht mehr bewegt.


    Lustigerweise tauchen all diese Fehler nach einem Neustart nicht mehr auf.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder glaubt ihr es ist eine Maßnahme von SQUAD um der Sucht entgegenzuwirken? ( :D )


    Zur Info: Ich spiele komplett Stock. Außer Universe Replacer habe ich keinerlei Mods installiert.

  • also bei mir läuft ksp zur Zeit von morgens bis spät abends durch... etwaige Fehler, wie du sie aufgeführt hast, sind mir noch nicht passiert... hört sich sehr Mysteriös an! Da hats der Kraken wohl auf jemand abgesehn... :D

  • Also ich habe auch keine Probleme hab aber auch nicht wirklich drauf geachtet...


    Nur ist Dany da kein Einzelfall ich hab schon öfters gehört das KSP nach länger Zeit immer langsamer wird.
    Für mich würde da eigentlich nur die RAM-Nutzung der Unity-Engine in frage kommen allerdings ist mir das Spiel generell ein Mysterium.
    Ich habe immer noch keine Lösung für meine zerstörte Eve-Oberfläche gefunden. Es scheint als würde sich das Spiel in den tiefsten Ecken des OS vergraben und nach eine vollständigen Neuinstallation sich die selben Werte wieder nehmen bzw. neu überschreiben :huh:


    Ich habe KSP deinstalliert, aus Steam entfernt, sämtliche Datein gelöscht und alle Einträge der Registry entfernt....Mein PC dürfte keine einzige Information mehr über KSP besitzen aber irgendwas läuft da nicht wie es laufen sollte....


    Also: Was haben die Illuminaten damit zu tun?

  • Das ist in der Tat mysteriös. Ich habe dei mir das Gefühl, es läuft flüssiger, da die häufig verwendeten Texturen im RAM gespeichert sind und nicht erst von der Platte gekratzt werden müssen. Ergo eine bessere Framerate.


    Ansonsten hätte ich maximal das Problem, dass ich bei Wechseln zur Mapview oft keine Texturen, bis auf einen wolkenlosen Kerbin, sehe. Da ist ansonsten nichts - absolut gar nichts. Und wenn ich dort die Map rotiere, springt die Sicht wieder zurück auf Anfang (meist eine Nordpolansicht von Kerbin).


    Kann dir aber ansonsten leider nicht viel mehr helfen. :(


    -.MfG Etorofu.-