Duna-1: Teil 2: Der Rückflug

Missionsbericht Duna-1


Direkt nach der Ankunft von Jeb und Bill auf Duna wird das Rückkehrmodul zu Duna geschickt. Nach 451 Tagen erreicht es Duna.

-T+ 2 Jahre 335 Tage

Das Modul kommt mit den letzen Treibstoffresten an, sogar der Treibstoff für die Rückkehr muss angezapft werden.
Das Rückkehrmodul kommt bei Duna an
Jetzt bereitet sich die Crew auf den Start von Duna vor. Die 4 Atomtriebwerke bringen die Duna-1 in den Dunaorbit und es ist noch fast die Hälfte des Treibstoffs übrig. Nun kann das Dockingmaneuver gebrannt werden.
Das Rückkehrmodul kommt näher
Nach dem erfolgreichen Docking wird der Treibstoff des Landers in das Rückkehrmodul transferiert und die Aufstiegsstufe wird abgetrennt. Nun gibt die Duna-1 Vollgas, um aus dem Dunasystem herauszufliegen.
Ein letzter Blick zurück auf Duna
Nun muss die Crew 216 Tage warten, bis das nächste Maneuver gebrannt wird.

-T+ 3 Jahre 51 Tage-

Das Maneuver wurde erfolgreich gebrannt und die Duna-1 wird Kerbin in 388 Tagen erreichen.

-T+ 3 Jahre 439 Tage-

Endlich kommt die Duna-1 wieder in bekannte Gefilde. Das letzte Maneuver wird gebrannt und die Duna-1 fällt auf Kerbins Oberfläche zu.
Endlich kommt die Duna-1 zu Hause an

-T+ 3 Jahre 440 Tage-

Jetzt steht der Wiedereinritt kurz bevor. Das Rückkehrmodul wird abgetrennt und die Duna-1 tritt in die Atmosphäre ein. Die Fallschirme öffnen sich ordnungsgemäß und bremsen das Raumschiff ab, doch Jeb bemerkt, dass die Geschwindigkeit immer noch 10 m/s beträgt, das Wohnmodul aber nur 6 m/s aushält. Also muss er in 3 km Höhe aussteigen und noch mehr Fallschirme neu packen. Diese bremsen die Duna-1 auf 3 m/s ab.


Die Fallschirme öffnen sich
Dann wassert die Kapsel erfolgreich in Kerbins Ozean. Kurze Zeit später werden Jeb und Bill abgeholt und kehren nach fast 4 Jahren zum KSC zurück.
Die Duna-1 wurde erfolgreich gewassert




T.W. Kerman


"Unser Multimediasatellitenneztwerk im Munorbit- Damit sie auch während der Landung surfen können!"

-August Kerman Leiter der Kommunikationsabteilung

Kommentare 2