Kraken-Airrace 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kraken-Airrace 2016


    Kraken-Airrace 2016

    Es ist wieder soweit: Mitten im sommerlich warmen Spätsommer, treffen sich die besten Piloten des Forums um unter sich der warmen Sonne Kerbols und einem erfrischendem Kraken ZERO
    gegenseitig zu messen und den besten der besten zu finden.

    Magst du actiongeladene, atemberaubende, mit Adrenalinschüben gespickte Wettbewerbe? Dann ist das Kraken-Airrace genau das richtige für dich!
    Dieses Rennen wird dir alles abverlangen: maximale Konzentration, Mut und Energie, eben alles wofür Kraken steht.
    Also hol dir noch jetzt dein 6-Pack Kraken in der limitierten Airrace-Edition bei einem Kiosk in deiner Nähe!

    Kraken, trink es und nichts stoppt dich!


    Allgemeines, Challenge und Ablauf

    Das Kraken-Airrace ist eine Rennserie, die mit dem berühmten RedBull Airrace vergleichbar ist.
    7 Wochen lang werden wir jedes Wochenende eine neue Strecke veröffentlichen. Mitmachen kann natürlich wieder jeder von euch.
    Gepostet werden Strecken immer am Samstag. Zeit habt ihr bis zum darauffolgendem Sonntag Abend 18 Uhr.

    Die Strecken werden euch in einem Spielstand geliefert. Um diesen benutzen zu können benötigt ihr jedoch auch das Modpack von uns, da wir für das Rennen Pylone und ein Wertungsplugin haben.
    Die Pylone sind wie letztes Jahr das Werk von Kartoffelkuchen, das Plugin verdanken wir Thomas. Es wird für eine bessere und fairere Wertung sorgen als letztes Jahr.

    Zusätzlich zu jeder Strecke erhaltet ihr einen Plan wie die Pylone zu durchfliegen sind. An den Plan müsst ihr euch natürlich halten. Thomas' Plugin gibt auch ein klares Feedback an euch:
    Die als nächstes zu durchfliegende Pylone leuchtet immer blau, bereits durchflogen leuchten grün. Nach Abschluss des Rennens leuchtet euer Flugzeug ebenfalls grün.

    Neu sind dieses Jahr auch die Einzel-Pylone, die wir für Slaloms und enge wenden einsetzen werden. Es sollte relativ ersichtlich sein wie ihr um diese Pylone fliegen müsst: Ihr fliegt neben ihr über der flachen Basis vorbei.


    Navigation

    Aktueller Streckenpost mit Wertung: HIER
    Die Gesamtwertung findet ihr im 2. Post ;)




    Regelwerk

    Allgemeine Regeln:
    Die Piloten können in jedem Rennen Punkte für den Gesamtsieg holen. Der Pilot mit den meisten Punkten nach dem letzten Rennen wird der Kraken-Airrace Sieger.
    • Die Pylonen müssen mit dem Flugzeug in angegebenen Reihenfolge durchflogen werden
    • Darstellung, dass alle Pylonen durchflogen wurden ist notwendig (Ein Bild vom grün leuchtenden Flugzeug mit Endzeit)
    • Die Nutzung des Wertungsplugins ist verpflichtend
    • Videos oder Fotos direkt hier der Rennleitung präsentieren
    • Jeder User darf seine Zeit bis zum Einsendeschluss beliebig oft verbessern
    • Verwendung von Mods (außer die Pylonen und dem Wertungsplugin) ist untersagt



    Regelwerk Fluggeräte:
    • geflogen wird mit einem Starrflügler
    • maximal Dreidecker Flugzeuge zulässig
    • Flugzeug der Kategorie A fliegen mit Liquid Fuel als Treibstoff
    • Flugzeug der Kategorie B fliegen mit Liquid Fuel und Oxidizer als Treibstoff (5 Sekunden Zeitstrafe auf die Zeitmessung)
    • Das Flugzeug darf während der Zeitmessung nicht beschädigt werden
    • Bitte baut Flugzeuge, keine Marschflugkörper. Wir werden im Bedarfsfall Rücksprache mit euch halten, behalten uns aber eine Disqualifizierung eurer eingereichten Zeit vor.
      "Fliegende H's" sind vom KAR ausgeschlossen. Wir werden im Zweifel Rücksprache mit euch halten.
    • Bei der Verwendung von mehr als einem aktiven SAS Modul werden pro Modul 3 Sekunden Strafzeit aufaddiert


    Zeitmessung:
    • Die Zeitmessung erfolgt mit einen in den Pylonen eingebauten Computer
    • Wurde eine Pylone korrekt durchflogen wird die Signallampe grün
    • Durchflugstoleranz beträgt rund 2 Meter
    • Durchflug der Startpylone löst die Zeitmessung aus; Zielpylone stoppt die Zeitmessung
    Punktevergabe:
    Die Punktevergabe erfolgt nach folgendem Schema:
    • Platz 1 - 12 Punkte
    • Platz 2 - 9 Punkte
    • Platz 3 - 7 Punkte
    • Platz 4 - 5 Punkte
    • Platz 5 - 4 Punkte
    • Platz 6 - 3 Punkte
    • Platz 7 - 2 Punkte
    • Platz 8 - 1 Punkt
    • ab Platz 9: keine Meisterschaftspunkte


    Das Plugin

    @Thomas P. hat uns dieses Jahr ein Wertungsplugin gebastelt, welches die Wertung dieses Jahr um einiges besser, fairer und transparenter macht.
    Es ist in dem Modpack dabei, welches wir euch zur Verfügung stellen.


    Bevor ihr startet, klickt auf euer Cockpit und dort auf den großen Button "Start".
    Ab dann markiert das Plugin das jeweils nächste Tor Blau und alle die schon korrekt durchflogen wurden Grün.
    Das ganze sieht im Spiel dann so aus: zum Ansehen klicken

    Die Zeit-Anzeige im Kontext Menü wird gestartet sobald ihr das erste Tor durchfliegt.
    Sobald ihr die Strecke abgeschlossen habt, wird die Zeit gestoppt und das Flugzeug grün gefärbt. Damit reicht ein einziger Screenshot um zu beweisen dass ihr die Strecke abgeschlossen habt :)

    Wertungsplugin by Thomas P. - Aktuelle Version ist vom 8.09.

    Bilder
    • Pylon Markierung.png

      2,16 MB, 1.680×1.050, 306 mal angesehen
    Dateien
    • krakenairrace.zip

      (1,93 MB, 115 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Let the snowflakes hit the floor :wmann:
    #wikirettung

  • Aktuelle Gesamtwertung


    NamePunkte
    Toasty64
    Schwalbe62
    Scarabaeus21
    McFly21
    HeinzFunker8
    Felix199908
    Allan Sche Sar6
    Idel4


    Strecke 1

    NameZeit
    Scarabaeus0:25
    McFly0:26
    Schwalbe0:30
    Allan Sche Sar0:31
    Felix19990:42 (c)
    HeinzFunker0:46
    Toasty0:51
    Idel1:54




    Strecke 2

    NameZeit
    McFly0:28
    Scarabaeus0:28
    Schwalbe0:29
    Toasty0:30
    HeinzFunker0:30
    Allan Sche Sar0:32
    Felix19990:38
    Idel1:36



    Strecke 3

    NameZeit
    Schwalbe1:20:780
    Toasty1:26:760



    Stecke 4

    NameZeit
    Toasty1:16:040
    Schwalbe1:47:140



    Strecke 5

    PilotZeit
    Toasty0:51:360
    Schwalbe0:53:520



    Strecke 6

    PilotZeit
    Toasty1:57:160
    Schwalbe2:23:540



    Finale

    NameZeit
    Toasty00:31:520
    Schwalbe00:34:300

    Let the snowflakes hit the floor :wmann:
    #wikirettung

  • Strecke 1

    Einsendeschluss für diese Strecke ist der 4.09.2016 um 18:00 ;)


    Und wir starten auch gleich schon mit der ersten Strecke.
    Die ist etwas kleiner als normal, damit ihr ein bisschen rein kommt ;)

    Auch dieses Jahr haben wir wieder die tollen Streckenübersichten die @Allan Sche Sar uns letztes Jahr gemacht hat, allerdings war dieser die Woche außer Haus
    und wird die Übersicht deswegen erst in den kommenden Tagen nachreichen ;)

    Achtung: Die Rennleitung trifft aktuell eine Entscheidung bezüglich der Controller, bzw gucken wir uns das erstmal an. Bis zu einer Entscheidung bitte
    ich euch hinter eure Zeit ein (c) zu hängen, falls ihr mit Controller/Joystick geflogen seid


    NameZeit
    Scarabaeus0:25
    McFly0:26
    Schwalbe0:30
    Allan Sche Sar0:31
    Felix19990:42 (c)
    HeinzFunker0:46
    Toasty0:51
    Idel1:54
    Dateien
    Let the snowflakes hit the floor :wmann:
    #wikirettung
  • Hi allesamt,
    ich freue mich, dass auch dieses Jahr wieder ein Kraken Airrace stattfindet.
    Ich muss gleich mal ein Problem melden. Ich habe definitiv alle Tore in der richtigen Reihenfolge durchflogen. Leider zeigt mir das Plugin schon das zweite Tor nicht mehr blau an! Es markiert dann nur noch teilweise grün weiter und die Zeit stoppt damit natürlich auch nicht automatisch! Weiterhin würde ich gerne wissen, ob es auch eine Resetmöglichkeit gibt, weil es doch blöd ist, wenn man mal aus der Runde rausgeflogen ist, dass man immer alles neu starten muss.

    Im Anhang habe ich mein Flugzeug. Läuft das unter Marschflugkörper?
    Außerdem hat ja jeder Kommandpod ein eingebautes SAS - zählt das schon als das eine SAS-Modul, oder kann man da noch ein zusätzliches SAS einbauen?

    @McFlyever : Das ist in der Tat komisch, weil KCST weiter unten ja geschrieben hat, dass ein Screenshot reicht.....

    Werden Videobeweise, also ohne Plugin, weiterhin gewertet?

    +++Ende des verwirrenden Fragenkatalogs+++

    Das vierte Bild zeigt die maximale Geschwindigkeit, die das Flugzeug in dieser Höhe erreichen kann. Vielleicht kann es noch 20m/s mehr.....
    Bilder
    • screenshot0.png

      2,52 MB, 1.920×1.080, 107 mal angesehen
    • screenshot2.png

      1,49 MB, 1.920×1.080, 101 mal angesehen
    • screenshot3.png

      2,32 MB, 1.920×1.080, 105 mal angesehen
    • screenshot4.png

      1,72 MB, 1.920×1.080, 116 mal angesehen
  • @McFl?e?er: Du musst lediglich beweisen dass du den Kurs absolviert hast.
    Gefordert ist ein Screenshot nach dem Rennen, mit einem grünen Flugzeug und der Zeit.

    Dafür ist das Plugin da. Ich ändere das aber auch in den Regeln damit es klarer wird.
    Videobeweise ohne Plugin werden NICHT gewertet. Das Nutzen des Plugins ist Pflicht, da es unsere Wertungsgrundlage ist.


    @Felix1999: Den Plugin betreffenden Teil würde ich einfach mal an @Thomas P. weiterleiten, der da natürlich mehr ahnung hat als ich.
    Es sei an der Stelle gesagt dass wir den Kram natürlich vorher mal getestet haben und bei uns hat es funktioniert :S
    Aber evtl gibt es ja eine einfache Erklärung...

    Die Regel mit dem SAS ist von Allan vorgeschlagen worden und der Wortlaut ist da in der Tat nicht präzise genug.
    Es geht aber im wesentlichen darum zuviel SAS Nutzung zu vermeiden. Ich würde die SAS Module aus Cockpits nicht dazu zählen,
    aber ich werde das nochmal abklären.

    Leider ist dein Flugzeug genau das was ich mit Marschflugkörper meinte, als ich die entsprechende Regel aufgestellt habe.
    Wir hatten letztes Jahr viele solcher Konstruktionen, die mehr Marschflugkörper als Flugzeug waren und dem KAR aus unserer Sicht damit
    nicht gerecht werden. Es ist aber tatsächlich schwierig da eine Grenze zu ziehen oder gar konkrete Regeln aufzustellen.
    Deswegen diese Form der Regel.
    Let the snowflakes hit the floor :wmann:
    #wikirettung
  • Schade, dass meine +o+ (so heißt mein Flugzeug :P ) nicht durchgekommen ist.

    Dann würde ich helfen wollen eine genauere Regelung zu treffen.

    Mir schwirrt gerade im Kopf rum:
    a) eine kN/Masse-Begrenzung. Das hat auch zur Folge, wenn man einen riesigen Bomber baut (wer auch immer das macht) kann ihn trotzdem abheben lassen, da er mehr Schub zur Verfügung hat. Am Ende haben aber alle den gleichen Schub/Masse-Quotienten. Im Prinzip könnte man auch das TWR begrenzen. Ist ja genau das selbe. Ich weiß bloß nicht, ob das ausgerechnet dasteht. Man könnte sich da auch seine eigene Formel zusammenbauen. Dabei muss man sich auch darüber einigen, welchen Schubwert man nimmt (am besten den maximalen Schub).
    b) eine Maximalgeschwindigkeit festlegen. Man könnte es testen, indem man eine Teststrecke baut (z.B. vom KSC zum Inselflughafen oder von Anfang bis Ende der Startbahn vom KSC), die man nur geradeaus durchfliegen darf und dabei die Höhe von 500m nicht übersteigen darf. Diese Strecke darf dann unter einer gewissen Zeit nicht durchflogen werden. Da muss man sich natürlich auf die Mitflieger verlassen können, dass sie nicht tricksen!
    c) Was ich schon immer mal wissen wollte: Muss das Flugzeug bekerbalt/bemannt sein? Sollte man vielleicht auch festlegen.

    Ich mache mich derweil mal an ein bekerbaltes Flugzeug. Mal sehen, wie es wird.
  • Nachdem im zweiten Post noch "es hat nicht angefangen" steht - wann fängt es an? Oder liegt einfach noch keine Wertung vor... Würde ja fast Sinn machen, heute (Samstag) zu starten, oder? :P

    Erstmal viel Lob - Super das es wirder das tolle KAR gibt! Hat mir letztes Jahr schon viel Spaß gemacht - super das @Felix1999 auch direkt mit einsteigt :thumbup:

    Klasse Neuerungen, vielen Dank für die Bearbeitung des Mods/Plugins etc! Hab das gleiche Phänomen - nach dem zweiten Tor wird das folgende nicht blau dargestellt - allerdings funktioniert der Rest. Unterhalb einen ersten Testflug (zählt für die Wertung. Vielleicht, wenn die Herren der Rennleitung einen guten Tag haben).

    Aber zuvor doch noch etwas gemeckere: Die Beschrängungen mit den "Marschflugkörpern" sind - sehr sachlich ausgedrückt - scheiße. @KCST Wo hast du schon mal einen Marschflugkörper gesehen, der wie das "etwas" von Felix ausschaut? Mit verlaub gesagt, nur weil was hässlich ist, kann man es doch nicht aus dem Rennen kicken... :D :P
    Was mich wundert, das wir hier schon wieder die selbe olle Diskussion führen werden wie letztes Jahr. Schaut euch mal diesen Marschflugkörper an:

    de.wikipedia.org/wiki/Marschfl…ia/File:Kettering_Bug.jpg

    Ich finde, Allan´s Vogel von letzterm Jahr hatte auffällig viele Ähnlichkeiten mit dem Ding :facepalm:


    Okay, im Ernst - wenn schon Beschränkungen, dann eindeutig nachvollziebare. Nur ein SAS? Fein. Weiß ich exakt was zu tun ist.
    Es soll "aussehen wie ein Flugzeug"? Nope, keine Ahnung. Ich studier den Quatsch nicht. Nennt mir dann bitteschön eine maximale Anzahl an Tragflächen (check - Dreidecker), wieviele Höhen/Seitenleitwerke, welches Vehältniss soll Länge/Breite/Höhe mindestens/maximal haben, wieviele Airbrakes darf ich dranklatschen... Wieviele Teile müssen verbaut sein.
    Oder anders, wenn der Tüftelspaß an der Maximalleistung sofort eliminiert werden soll, dann gibts doch einfach nur die KSP Default-Flieger - tata, Chancengleichheit für alle. Dann gewinnt eben der beste Flieger, und nicht die beste Teammischung aus Konstrukteur und Pilot.
    (Also mal echt, das hatten wir schon mal).

    Mein erster Flug. Zeit: 3:17min
    Wie gewünscht nur ein Screenshot, ohne Start, ohne sonstwas. Aber ja, das Flugzeug sah schon immer so aus, da ist nichts abgebrochen :P




    P.S.: Macht wieder richtig Spaß - nochmal danke fürs Aussichten. Die nächsten Flüge gibts wohl wieder mit Videos - ich brauch ja auch ne Outtake-Sammlung 8)
    :D
    Oh, für die Wertung find ich ja einen aussreichenden Screenshot toll. Für den Wettbewerb fände ich aber Details über die Wertungsrunde viel, viel Spannender!
    *meckermeckermecker*
    Sorry *Knutscherzuwerfsmiley*

    Edit: Ab und zu versuche auch ich meine Rechtschreibfehler auszubessern. Das war so grad der Fall.
  • Wenn ich das mal grad passender Weise einwerfen darf; in unserer heutigen Zeit gehen mehr und mehr die Werte von Ehre, Ehrlichkeit und Respekt verloren, was für mich Grundbestandteile für so eine Challenge sind, deswegen fände ich es wirklich mehr als "nett", wenn alle Teilnehmer einfach mal nur ein cooles, schnelles Flugzeug bauen würden und damit den Rundkurs bewältigen ohne zu versuchen, nur mit irgendeiner schnellen Kontruktion die bestehenden Regeln zu umgehen.

    Mir persönlich geht es so, wie in jeder anderen Challenge an der ich teilnehme, immer nur darum den besten Konstrukteur und Piloten herauszufinden - warum muss immer versucht werden, die Regeln zu umgehen? Für mich (so wie natürlich einige andere hier auch) gehört es einfach zum guten Ton, innerhalb der Regeln, etwas aus seinen eigenen gemachten Erfahrungen in KSP zu entwickeln, mit dem man sich mit den anderen messen kann. Lasst mich übertrieben oder provozierend klingen, aber es geht hier nicht um irgendeine Mission, in irgendeinem Spiel, sondern um ein Airrace im Forum von Kerbal Space Program, bei dem sich jeder die Fliegerkappe enger schnallen sollte, um seinen Flieger in Richtung Sieg zu steuern! Zeigt was ihr wirklich drauf habt und wertet euch nicht selber mit irgendwelchen unrealistischen Konstruktionen ab - das hat hier noch nie funktioniert! ;)
  • Mein Geschreibsel hört sich heute irgendwie langsam echt nach pampigem Rumgenörgel an - so soll es sicher nicht gemeint sein. Auch das folgende ist weder böse gemeint, noch versuche ich hier McFlys Post zu zerrupfen. Im Gegenteil - eines vorweg: Ich gebe dir völlig und uneingeschränkt recht. Mich nervt ja selbst diese Regeldiskussionen wahnsinnig, weil das KAR so viel Potential hat und der Frust einfach nur groß ist, wenn es (schon wieder) mit der selben Diskussion losgeht.

    Hier mal ein paar Einwürfe: "ohne zu versuchen, nur mit irgendeiner schnellen Kontruktion die bestehenden Regeln zu umgehen"
    Stimmt, das ist völlig richtig - und kann dir nur vollens zustimmen: Keiner will bestehende Regeln wirklich umgehen - die Fragen tauchen doch gerade deswegen auf! "Wir" (die Deppen die zu blöd sind ein "ordentliches" Flugzeug zu bauen :P ) versuchen die Konstruktionen nur möglichst gut zu machen. Liegt doch auf der Hand, das diese an der Grenze des Machbaren sind, oder? - Oder woher kommt sonst dieses Phänomen, das sich ein Eurofighter angeblich ohne seine technischen Helferlein keine 12 Sekunden (oder so) in der Luft halten lässt? Dieses Beispiel passt sicher nicht hundertprozentig, ich hoffe ihr wisst was ich damit sagen will ;)

    "warum muss immer versucht werden, die Regeln zu umgehen" - die sind nur - für mich - einfach wieder schwammig definiert. Siehe mein Post oben. Warum einen Eurofighter gegen eine Holzkiste von 1914 antreten lassen? Hier gehts doch um die beste Konstruktion? Verdammt, es wurden schon letztes mal mehrere Klassen vorgeschlagen - gerne auch das jeder alle Klassen nutzen muss. So hätten wir die fliegenden Bretter, die schönen Doppeldecker und die 08/15 Deltawing-Jets - und der beste in allen Klassen gewinnt. Aber sowas muss man leider vorher mal abstecken, was man eigentlich bauen darf :(


    "Zeigt was ihr wirklich drauf habt und wertet euch nicht selber mit irgendwelchen unrealistischen Konstruktionen ab - das hat hier noch nie funktioniert! ;) "

    :S :| :P

    Jemand der ne X-29 oder ne SU 47 noch nie gesehen hat würde alleine jedes Fliegerchen mit nach vorne gerichteten Tragflächen verteufeln, oder nicht? Wer entscheidet, was hier unrealistisch ist? Klar, unsere Heinis aus der Rennkommission :facepalm:
    Und bis dahin reiche ich Flüge ein von den einer ein "unrealistisches" hohes Seitenleitwerk hat, einer ne Bremsklappe an der Nase und einer der keine Räder. Der landet einfach umgekehrt zu einer Rakete.

    Davon lebt doch KSP?


    Und wer es an der Stelle immer noch nicht geschnallt hat - ich spiele KSP nie "realistisch". Meine hübschen (!) Flugzeuge fliegen sich wie ne Plastiktüte in die ein Obdachloser gekotzt hat. Darum haben die Stützräder, Klappen wo sonst "nichts" sein sollte und werden teilweise einfach nur durch dieses ominöse Spacetape zusammengehalten. Aber hey, so macht mir das Konstuieren auch irgendwie Spaß - auch weil ich die Regeln für ein funktionierendes Flugzeug offenbar nicht genug kenne.

    Das meine ich übrigens ernst: Ich weiß das @Felix1999 s "+o+" wohl nie ein Verkehrsflugzeug werden wird. Aber ich kenne jetzt auch keinen Marschflugkörper, der so ausgeprägte Seitenleitwerk hat. Aber fliegen wird das Ding in der Realität bestimmt auch... Mit genügend Schub zumindest :P Also wo liegt das Problem? Das es den allgemeinen Geschmack, wie ein Flugzeug auszusehen hat nicht trifft? Die halbe X Reihe tut das nicht - und dafür waren die auch da! Besser zu sein als das, was bisher da war! Merh oder weniger zumindest...

    (ja, ich dreh mich schon seit Ewigkeiten im Kreis, sorry für den langen Text - ich bin raus :crylaugh: :wink: )


    Oder anders gefragt - und das könnten vielleicht sogar McFlys Worte sein: Können wir nicht einfach ein nettes Rennen haben - ohne diese bescheuerte Diskussion die wirklich so gar keiner gern hat? Mit vernünftigen und aussagekräftigen Regeln, ohne das bereits der erste mit zwei fliegenden Additionssymbolen einen Rüffel bekommt? Und kann das das hier alles resettet werden, bitte? ´tschuldigung, ich mach ja immer noch weiter :crylaugh: ;P
  • Mal ganz abgesehen davon, dass man sich noch nicht ganz sicher ist, wann ein Flugzeug ein Flugzeug wird habe ich mal wieder etwas gebastelt.
    Es ist ein Flugzeug Klasse A und trägt momentan noch den eher zweckmäßigen Namen "Kraken Airrace XV"!
    Ich habe die Regel, dass es ein Dreidecker sein darf voll ausgenutzt. Meine Zeit ist 1:35 min
    (Das Plugin funktioniert. Ich bin wohl an der Wendepylone zu hoch geflogen. Eine Resetfunktion wäre aber trotzdem sehr schön. Vielleicht auch eine, die anzeigt, wie viele Tore man schon durchflogen hat. Es ist immer lästig, wenn man den Kurs durchflogen hat und dann sieht, dass ein Tor nicht gewertet wurde. Das blau umranden funktioniert auch nur teilweise.)

    Um eventuell Eventualitäten aus dem Weg zu gehen lade ich das Flugzeug hier hoch.
    (Klingt jetzt zwar krass, ist aber so): Ich verbiete die Nutzung des Flugzeuges für das Kraken Airrace (auch für die künftigen Jahre) durch andere Forummitgliedern! Das Design zu übernehmen steht natürlich jedem frei. Nur meine Datei dürft ihr nicht verwenden 8) .

    Bei der Gelegenheit fällt mir gerade noch was auf. Wie kann ich eine Zeit von 1:35min haben, wenn die MET nur 1:34 beträgt?

    Ich bin mir sehr sicher, dass man aus der Zeit noch was rausholen kann. Zumindest die 1:30 sollten die besseren von uns unterschreiten!

    Gute Nacht und bis denne!
    Bilder
    • screenshot9.png

      2,63 MB, 1.920×1.080, 115 mal angesehen
    Dateien
  • Ich glaube das Plugin zählt weiter wenn man KSP pausiert. Hast du das gemacht?
    Und du kannst im Kontextmenü auf "Stop" klicken, dann wird alles zurückgesetzt und du startest neu
    I mod, therefore I am

  • Hi Idel,
    das wurde oben noch nicht beantwortet. Ich gehe aber davon aus, das ist meine persönliche Meinung, dass du für jede Strecke ein eigenes, nicht marschflugkörperähnliches, Gefährt bauen darfst. Das war das letzte Mal auch so. Ansonsten habe ich wahrscheinlich ein Problem :S
  • Meine Zeit lt Plugin: 0:59. Hab meine KE P.1110 Replica genutzt. Wäre ich noch härter an der Stallspeed geflogen hätte ich vielleicht noch 5 Sekunden rausholen können.




    Ich merke aber allerdings an, dass Teilnehmer mit Gamepad oder einer HOTAS-Steuerung wesentlich im Vorteil gegenüber Teilnehmern sind, die mit der Tastatur fliegen müssen. Ich selbst habe für meinen Lauf ein Gamepad genutzt. Frage an die Rennleitung: Ist das legal?

    Grüße
  • Meine Güte, da ist man mal 12h weg und schon bricht hier die Hölle los :D

    @Schwalbe :D
    Was machen wir nur mit dir? :D
    Du kommst einfach hierher und greifst den Schwachpunkt unserer Regeln an. Nicht dass ich nicht gewusst hätte dass eben genau das der Schwachpunkt ist...

    Ich glaube es wäre gut wenn man versteht was diese Regel zu bezwecken versucht und warum ich mich für diese Variante entschieden habe:
    Im Verlauf des letzten KAR haben sich die Konstruktionen immer mehr verändert und wurden immer weiter optimiert. Die logische Konsequenz aus den
    Anforderungen des KAR war es, kleine aber krass schnelle Gefährte mit tausenden von klappen zu bauen. Das ganze sah eher nach einem Marschflugkörper
    als nach einer Rakete aus. Das hat mir (und ich glaube ich kann da auch für Allan sprechen) nicht gefallen, weil es nicht im Sinne dessen war, was wir uns
    vorgestellt hatten.

    Da das KAR da aber schon voll lief, hatten wir uns entschieden nicht mehr einzugreifen und das auf dieses Jahr zu verschieben.
    Wir haben lange an verschiedenen Regeln getüftelt, wie wir das ganze einschränken können. Konkrete Angaben waren im Gespräch, aber ich war der Meinung
    dass diese nicht genau genug definieren würden was wir nicht wollen. Es hätten sich wege gefunden wie man doch wieder die bewährten Gefährte bauen kann.
    Dass genau so eine Regel jetzt gefordert wurde, spielt Allan (der sie vorgeschlagen hat) in die Karten.

    Alternativ stand auch kurz eine Zulassung im Raum, also das wir all eure Flugzeuge erst abnehmen müssen. Ich habe letztenendes zugunsten der frei formulierten
    Regel entschieden. Ich war der Meinung dass man mit Herz und Verstand (und dem wissen was diese Regel zu bezwecken versucht) durchaus in der Lage ist,
    interpretieren zu können was in Ordnung ist und was nicht und dass diese Variante euch ansonsten größere Spielräume lässt.

    Mir geht es nichtmal um Realismus. Wenn du gerne einen Jet mit nem riesigen Heckleitwerk bauen willst dann kannst du das gerne machen :D
    Spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Das einzige was ich wollte, war es die T-Fighter aus dem KAR zu verbannen...

    Und dabei habe ich eigentlich darauf gesetzt dass ihr das verstehen würdet...


    @Felix1999: Deine zweite Konstruktion geht absolut in Ordnung :thumbup:
    Mehr wollte ich nicht ^^

    Deine Zeit von 1:35 wurde gewertet. Es steht dir natürlich frei sie zu verbessern.



    @Idel:
    das wurde oben noch nicht beantwortet. Ich gehe aber davon aus, das ist meine persönliche Meinung, dass du für jede Strecke ein eigenes, nicht marschflugkörperähnliches, Gefährt bauen darfst. Das war das letzte Mal auch so.
    Beantwortet deine Frage absolut korrekt ;)


    @Scarabaeus: Auch deine Zeit ist gewertet

    Zu deiner Frage:
    Das ist mir während meines Probelaufs auch aufgefallen, ich war mir aber nicht sicher wie signifikant der Unterschied sein würde.
    Gerade weil es verschiedene Spieler mit verschiedenen Erfahrungen sind. Ist ein bisschen knifflig. Ich werde mir mit dem Rest des Teams
    etwas überlegen.

    Bis dato würde ich alle die mit Controller fliegen bitten, hinter ihre Zeit ein (c) zu hängen.
    Dann können wir das immernoch trennen wenn wir das wollen.


    @Schwalbe Jetzt war ich so mit deinem Gemecker beschäftigt dass ich deinen Flug beinahe übersehen habe :D
    Der ist natürlich gewertet und dein Flugzeug geht auch klar.

    Es steht euch natürlich frei hier mehr Screenshots zu präsentieren als nur den einen der wirklich benötigt wird :D
    Let the snowflakes hit the floor :wmann:
    #wikirettung
  • @KCST: Ich würde es aus Gründen der Fairness befürworten, wenn separate Wertungen vorgenommen würden.

    Begründung:

    1. Die Pitch/Roll/Yaw Kontrolle ist - meiner Meinung nach - sehr viel filigraner als mit einer Tastatur.
    2. Durch Nr. 1 hat ein solcher Spieler ein verringertes Risiko mit einem Hindernis zu kollidieren und kann härter am Limit fliegen.
    3. Die Empfindlichkeit der Steuerachsen kann in den Einstellungen von KSP, im Gegensatz zur Tastatur, noch feiner eingestellt werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scarabaeus ()

  • Warum sollte es verboten bzw. man eingeschränkt werden, wenn man einen Controller/ Joystick verwendet?
    Ich jedem Flugzeug sind doch Sticks oder wenigstens Steuerhörner verbaut.

    Scarabaeus schrieb:

    1. Die Pitch/Roll/Yaw Kontrolle ist - meiner Meinung nach - sehr viel filigraner als mit einer Tastatur.
    2. Durch Nr. 1 hat ein solcher Spieler ein verringertes Risiko mit einem Hindernis zu kollidieren und kann härter am Limit fliegen.
    3. Die Empfindlichkeit der Steuerachsen kann in den Einstellungen von KSP, im Gegensatz zur Tastatur, noch feiner eingestellt werden.

    Das stimmt überhaupt nicht. Ich kann zum Beispiel mit Tastatur oder Joystick die gleichen Rundenzeiten fliegen (Toleranz von 2 Sekunden).
    Du kannst ja auch mit Smooth Controll fliegen.


    Ich persönlich erachte jedes Schiff ohne Cockpit als Marschflugkörper. So wäre das erste Flugzeug von Felix ein Marschflugkörper.


    Schwalbe schrieb:

    welches Vehältniss soll Länge/Breite/Höhe mindestens/maximal haben

    Schwalbe das habe ich im Vorfeld definiert, wurde aber gestrichen von der Rennleitung - zu der ich nicht gehöre. Ich habe auch Begrenzungen für den maximalen G-Wert gesetzt. Doch auch dieser wurde gestrichen.
    Damit hätte man die Kurvenfluggeschwindigkeit sehr gut begrenzen können.


    P.S.: Ich distanziere mich klar von der ersten Streckenübersicht. Diese habe ich so überhaupt nicht erstellt!
    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn das Gute nichts unternimmt.