Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 959.

  • KSP Weekly (80%) - - Trivia: Kürzlich wurden die ersten Ergebnisse der "Twins Study" der NASA bekanntgegeben. Dabei wurde seit März 2016 der Astronaut Scott Kelly auf der ISS, sowie sein Zwilligsbruder Mark Kelly (ebenfalls Astronaut, aber pensioniert) auf der Erde untersucht. Die Studie beschäftigt sich mit den Einflüssen von Schwerelosigkeit, kosmischer Strahlung, Schlafrythmus und Isolation auf den Menschen. Scott Kelly war im Rahmen der "Year in Space Mission", die helfen soll auf eine mögli…

  • KSP Weekly (64%) - - Trivia: Letzte Woche wurde eine Studie von der Washington State University in Zusammenarbeit mit der NASA veröffentlicht, die sich mit U-Booten für den Saturnmond Titan befasst. In einem Experiment wurden Bedingungen hergestellt, wie sie in den flüssigen Methan/Ethan Seen des Mondes herrschen sollten. Die Seen haben eine Temperatur von -180°C und stehen unter einem Druck von 413,685 Pascal bzw. 60 psi. Titan ist der einzige uns bekannte Mond mit einer dichten Atmosphäre und …

  • KSP Weekly (68%) - -Trivia: Die Falcon Heavy hat erfolgreich ihren Jungfernflug absolviert! Das erste mal bekannt gegeben wurde sie 2011, der erste Start war für 2013 geplant, auf Grund unerwartet großer technischer Herausforderungen und zwei Explosionen von Falcon 9 Raketen verzögerte sich der Start jedoch um 5 Jahre. Die beiden seitlichen Booster kehrten erfolgreich nach Cape Canaveral zurück und landeten fast zeitgleich direkt nebeneinander, der mittlere Booster verfehlte allerdings die Barge…

  • KSP Weekly (60%) - - Trivia: Vor 15 Jahren verglühte das Space Shuttle Columbia am Ende ihrer 28ten Mission beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Columbia war das erste amerikanische Space Shuttle, als solches war es ein technologischer Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte als es am 12 April 1981 unter dem Kommando von John Young abhob. Bis zu der Katastrophe war es damit 22 Jahre im Dienst. Die Konstruktion begann im Jahr 1975. Benannt wurde sie nach dem amerikanischen Segelschiff "Columb…

  • @Cheesecake Im Original heißt es "making a small audio revamp to the sound effects of all engines". "Revamp" kann man mit aufpolieren oder ausbessern übersetzen, also wahrscheinlich werden wir keine komplett neuen Sounds zu hören bekommen.

  • KSP Weekly (57%) - - Trivia: Vieles in der Religion der alten Römer hatte mit Astronomie zu tun. Sie kannten 7 besonders helle Objekte am Himmel, die Sonne, den Mond, Merkur, Venus, Jupiter, Saturn und den Mars. Mars ist der römische Gott des Krieges und auch Beschützer der Stadt Rom. Als man sehr viel später die beiden Monde des Mars entdeckte, war es nur natürlich sie ebenfalls nach der römischen Mythologie zu benennen und so wurden sie nach den beiden Pferden Phobos und Deimos benannt, die de…

  • Der SpaceX Thread

    Quazar501 - - Raumfahrt, Weltraum & Co.

    Beitrag

    SpaceX static fire test. youtube.com/watch?v=0HGLan8sCOA&t=0s youtube.com/watch?v=3PcfsF9BPn8&t=0s

  • Ich finds ein wenig seltsam, dass der Setup 4+1 nicht erwähnt wurde, weil die Saturn V nutzt den ja in den ersten beiden Stufen?

  • KSP Weekly (73%) - - Trivia: Am 5. Januar verstarb einer der berühmtesten Astronauten der Welt, John Watts Young. Mit 42 Jahren aktiver Dienstzeit war er der am längsten dienende Astronaut der NASA. Er flog mit dem Gemini, Apollo und Space Shuttle Programm 6 mal ins All. Neben vielen anderen Rekorden ist er damit der einzige Mensch der 4 verschieden Raumschiffe gesteuert hat (Apollo Kapsel und Lander sind zwei), er ist der einzige NASA Astronaut der 2 Jungefernflüge absolviert hat (Gemini 3 und …

  • Zitat von woeller3: „die Rakete die uns auf mysteriöse Art zugekommen ist “ Klingt unverdächtig!

  • KSP Weekly (60%) - - Trivia: Vor 13 Jahren wurde die "Deep Impact" Sonde an Bord einer Delta II Rakete von Cape Canaveral Richtung des Kometen "Tempel 1" ("9P/Tempel") geschickt. Die Sonde bestand aus zwei Teilen, einem 370kg schweren Impactor aus größtenteils Kupfer (49%) und Aluminium (24%), sowie der Flyby Sonde, die nach dem Aufprall das ausgeworfende Material untersuchte. Am 4. Juli 2005 Schlug der Impactor mit einer Energie equivalent zu 4,5t TNT in den Kometen ein. In den Bruchstücken bzw…

  • Anfrage an die Management Abteilung von "Kerbal Association for Better Oil & Ore Mining": Warum habt ihr das Launchpad mitten in eine Stadt gebaut? Davon abgesehen bedauern wir den Verlust der Trägerrakete und hoffen, dass ihr Launchpad so bald es geht wieder funktionsfähig ist! Unterzeichnet Firmenvorstand QuazarTech Industries

  • Zitat von Allan Sche Sar: „Aktuell überlege ich noch, ob es eine Möglichkeit gibt, die KSP Parts zu extrahieren, sodass ich diese bearbeiten kann oder aber, ob ich diese von Hand nachmodelliere (was auch keine großes Problem darstellt. Vielleicht weiß jemand etwas dazu (Richtung @Quazar501 schielen)? “ forum.kerbalspaceprogram.com/i…-importexport-addon-v100/ Installier'n , Importier'n , Exportier'n und dann ne Weile Schwadronier'n bis der Drucker fertig ist.

  • Der SpaceX Thread

    Quazar501 - - Raumfahrt, Weltraum & Co.

    Beitrag

    Auf dem YouTube Channel "USLaunchReport" wurde grade ein Video hochgeladen, auf dem man erkennt bzw. erahnen kann, dass möglicherweise nur eine Fairing abgetrennt wurde! youtube.com/watch?v=MouF4CXkt7o

  • Der SpaceX Thread

    Quazar501 - - Raumfahrt, Weltraum & Co.

    Beitrag

    Zitat von Cheesecake: „Es wäre also ein leichtes das Teil mit einem Teleskop oder, falls die Möglichkeit besteht, mit einem Radar zu tracken. “ Außer es ist ein "Stealthsatellit"!

  • Der SpaceX Thread

    Quazar501 - - Raumfahrt, Weltraum & Co.

    Beitrag

    Ich habe gelesen, dass Boeing (?) wohl einen eigenen Payload Adapter für ZUMA installiert hat, statt den von SpaceX zu benutzen.

  • KSP Weekly (68%) - - Trivia: Ein neues Jahr, das neben den baldigen 1.4 Update und dem Making History Expansion Pack auch aufregende neue Raumfahrtmissionen bringen wird: J - Ende Januar oder Anfang Februar ist der Jungfernflug der "Falcon Heavy" und damit der stärksten Rakete derzeit auf dem Markt geplant Link J - Auch diesen Monat will die Neuseeländische Firma Rocket Lab eine ihrer "Electron" Raketen starten Link F - Im Februar will Roscosmos innerhalb von nur 3 Studen einen "Progress Raumfra…

  • Infos, Bilder und Kritik zu zukünftigen Updates

    Quazar501 - - News

    Beitrag

    KSP Weekly (54%) - - Trivia: am 21. Dezember 1988 kehrte Cosmonaut Vladimir Titov nach 365 Tagen 22 Stunden und 39 Minuten von der Mir zurück und hielt damit den Rekord für den längsten Aufenthalt im Weltraum bis 1995, bis Valeri Vladimirovich Polyakov nach 437 Tagen und 18 Stunden von der Mir zurück kam. Der Rekordhalter unter den NASA Astronauten ist Scott Kelly mit 340 Tagen. Durch diese Langzeitmissionen haben wir viel über die Auswirkungen von Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper ge…

  • Infos, Bilder und Kritik zu zukünftigen Updates

    Quazar501 - - News

    Beitrag

    KSP Weekly (63%) - - Trivia: Am Dienstag hat Blue Origin erfolgreich eine neue Version der New Shepard Rakete bzw. der Kapsel getestet. (Video External , Video Onboard). In den vergangenen Jahren sind Zahlreiche private Raumfahrtfirmen gegründet worden und das Interesse an der privaten Raumfahrt wird mit großer Sicherheit starken Einfluss auf unsere Politik, Wissenschaft und Technologie nehmen, wenn immer mehr Nationen, Unternehmen und Privatleute Zugang zum Weltraum bekommen. Einige bekannte Ra…

  • Infos, Bilder und Kritik zu zukünftigen Updates

    Quazar501 - - News

    Beitrag

    KSP Weekly (64%) - - Trivia: Am 7.12 war das 45 jährige Jubiläum der letzten bemannten Mondmission, Apollo 17. Die Mission brach mehrere Rekorde, wie die längste Mondlandung, der längste EVA auf dem Mond, die größte Menge an Gesteinsproben und die längste Zeit im Mond Orbit. Apollo 17 startete als einzige Saturn V bei Nacht um 5:33 von Launch Complex 39 und landete am 11.12 um 19:55 im Taurus-Littrow Valley. Der Aufenthalt dauerte 3 Tage, die Crew landete am 19.12 um 19:25 im Süd-Pazifik und wur…