Taverne-Diskusionsthread

  • Also, ich denke das hier "eingeschlafen" ist,weil ich jetzt auf ner Kanti bin und eben bis 16:00 Schule hab.Funzen tut das so: Als erstes schreibst du etwas über den Volk in einem seperaten Thread. Darin schreibst du dann alles wichtige über den Volk, Größe, Aussehen, Techs, etc
    Dann schreibst du einen Post in der Geschichte auf den wird dann geantwortet sofern du denn etwas mit anderen machst. Du selbst kannst auf die anderen antworten sofern sie mit dir interagieren.

  • Wie gesagt: Kein Techtree.
    Ich arbeite ja auch dran^^


    Edit:
    Also ich denke es wäre einfacher für uns(und damit meine ich mich(weil ich unfähig bin einen guten Techtree zu schreiben))wenn wir einfach ne Liste von Dingen schreiben die man in Haufen von Müll die einfach so rumliegen finden kann. Allerdings verschieden klassifiziert von Selten bis zu Müll. Selten beispielsweise könnte ein wenig Munition sein oder eine Waffe.
    Müll wäre dann keine Ahnung Asche oder Altmetall oder sowas.

  • Wir sollten erstmal die restlichen Rahmenbedingungen festlegen bevor wir uns an einem TechTree setzen.... Der Techtree sollte aus dem Setting entstehen und nicht anders herum. Hier mal ein paar Vorschläge:


    Setting: Postapokylpse Sci-Fi Setting


    Jahr: 2050 (30 Jahre nach dem Untergang) logischerweise war der Untergang dann 2020. Dadurch könnte man ein paar moderne Technologien von Menschen erklären



    Ursache der Apokalypse: Eine extrateresstische Zivilisation greift die Erde aus Ressourcenmangel an. Die Aliens sind keine Hollywood ALiens sondern stehen an einem Tiefpunkt ihrer Geschichte. Hoffnungslose Überbevölkerung, Hungersnöte und Katastrophen haben Sie gezwungen ihren Planeten zu verlassen. Darum kennen Sie kein Erbarmen bei den Menschen und wollen deren Platz einnehmen.


    Story: 70 % der Weltbevölkerung wurden beim ersten Angriff getötet. DIe Primärziele der Aliens waren erstmal alle Städe die sofort in Grund und Boden gestampft wurden. Die restlichen Menschen kämpften eine Zeit lang weiter und waren den geschächten Aliens eine Zeit lang ebenbürtig. Der Krieg war nach 20 Jahren von beiden Seiten beendet worden und die Aliens verlassten den Planeten wieder. Ein paar Splittergruppen einzelner Generäle blieb auf der Erde zurück.


    Die komplette Weltbevölkerung ist ausgelöscht. Nach all der Zeit gibt es nur noch ganz vereinzelt Völker von kleinen Menschengruppen bei denen es ums nackte Überleben geht.


    So, das war quasi ein kleiner Erguss von mir... Was haltet ihr davon?

  • Ich finds klasse. Und ich hab da noch ne zusätzlich Idee: Es könnten Technologien aus dem Entwickelt werden was die Aliens haben(also an fortschrittlicheren).


    Hier die jetzigen menschlichen Technologien.
    Die blauen Linien bedeuten ,dass die linke Tech die rechte braucht.

  • Aus welchen Fantasyforum hast du das Ding den geklaut? Holzpalisaden, Äxte.....


    Wollten wir nicht Survival-SciFi Elemente?


    In dem Techtree sollten Dinge auftauchen wie "Wasserfiltern" was einem die Versorgung seines VOlks erleichtert. Der Kampf sollte auch in Fern- und Nahkampf unterschieden werden. Je nach Story kann man ja bestimmte Talente vorab schon bestimmen.


    Das "Alientechnologie nutzen" Ding könnte man durch einen Wissensbaum erklären. In dem Nach und Nach neue Funktionen erforscht werden könnten


    Ich würd ja gerne einen Techtree machen aber mir fehlt einfach die Zeit mich damit vernünftig auseinander zu setzen...

  • Aus welchen Fantasyforum hast du das Ding den geklaut? Holzpalisaden, Äxte....


    1. Der ist von mir.
    2. Hab ich das ganze so verstanden ,dass die Aliens jegliche Technologie auf der Erde,die von Menschen war, vernichtet haben.(So würde ich das machen) Das heißt nicht,dass die Technologie nicht mehr existiert sondern die Verwendung unmöglich ist bzw. das Bauen der Technologie unmöglich ist, weil niemand mehr weiß wies ging. Die Aliens würden uns praktisch ins Mittelalter oder in die Renaissance zurücksetzen. Die Sci-Fi Elemente werde ich in den Tech Tree der Aliens packen.

  • Dannys Story finde ich gut.
    Ich halte es nur für eine Bessere Idee, das auf einem eigenen Planeten zu machen, und nicht auf der Erde.
    Einfach nur, weil die Erde für so ein Rollenspiel etwas groß ist und es daher möglich währe niemals nie ein anderes Volk zu treffen.
    Wir müssen und ja nicht unbedingt bekämpfen, aber eine Strategie wie Napoleons Feldzug nach Russland würde viel zu lange dauern.
    Und der Wohlstand ist etwas ungleichmäßig verteilt. Jemand der irgendwo in Afrika startet hat dann wohl einen kleinen Nachteil gegen jemanden, der in den USA sofort Zugriff auf super moderne Technologien hat


    nochmal zum Techtree:Ich denke, es ist Sinnfrei eine Person los zu schicken und einen Baum anzufertigen.
    Google bietet glücklicherweise die Möglichkeit so Etwas gemeinsam zu machen :D


    Jeder der Bock hat irgend was sinnvolles beizutragen darf das gerne machen:
    https://docs.google.com/drawin…U7MtUc4S-Ak18sbPRjho/edit



    aber bitte schreibt Änderungen als Kommentar an die Seite oder hier ins Forum.
    Nur damit wir wissen wer was zuletzt gemacht hat :)

  • Also das klingt eigentlich ganz gut.


    EDIT: Ich habe eine neue Umfrage geschaltet! Es müssen aber je eine Stimme von den beiden Antwort Möglichkeiten abgezogen werden.